BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Neue Corona-Regeln in Bayern: Bars öffnen, Lockerungen im Sport
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bars und Kneipen dürfen in Bayern wieder öffnen. Auch Sportler können sich freuen: Sowohl im Amateur- als auch im Profisport gibt es Lockerungen. Was in Bayern weiterhin an Corona-Regeln gilt und was sich ab heute ändert.

Amateursport und Corona: Was Sie ab Samstag beachten müssen

    Es geht wieder los: Ab Samstag dürfen zehntausende Amateur-Fußballer, -Handballer und andere Athleten wieder aufs Spielfeld und ihre Familien auf die Tribünen. Zumindest im Prinzip: Denn es gelten Regeln, die sich nicht überall umsetzen lassen.

    Corona-Lockerungen auch im unterfränkischen Amateursport
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Endlich dürfen sich auch die unterfränkischen Amateursportler wieder bei Wettkämpfen miteinander messen - und das vor bis zu 400 Zuschauern. Entsprechende Corona-Lockerungen hat das Kabinett in München beschlossen.

    Kneipen, Testzentren, Amateursport: Bayerns neue Corona-Pläne
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Gute Nachrichten gibt es für Kneipen und Bars; Neuigkeiten außerdem zur Maskenpflicht bei größeren Demos und zu Autobahn-Teststationen: Bayerns Kabinett hat heute neue Corona-Entscheidungen getroffen. Die wichtigsten Beschlüsse hier im Überblick.

    Staatsregierung erlaubt wieder Wettkampfsport in Bayern
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bayerns Amateursportler dürfen sich auf einen Hauch Normalität freuen: Das Kabinett beschloss, in Bayern wieder Wettkampfbetrieb zu erlauben. Auch eine begrenzte Zahl von Fans wird zugelassen. Zuletzt hatten 31 Sportverbände auf Lockerungen gedrängt.

    Amateursport-Regelung: Freude und Skepsis in Niederbayern

      Nach der Entscheidung, dass der Regelspielbetrieb im bayerischen Amateursport ab 19. September wieder erlaubt ist, reagieren Fußballvereine aus Niederbayern mit gemischten Gefühlen: Bei vielen ist die Freude groß, manche sind auch skeptisch.

      Wieder Wettkampfsport in Bayern: "Unser Wunsch wurde erfüllt"
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Monatelang mussten die bayerischen Amateursportler ihren Wettkampfbetrieb wegen Corona unterbrechen. Ab dem 19. September kann es wieder losgehen. Bei den Verbänden, allen voran beim Bayerischen Fußball-Verband, herrscht Erleichterung.

      BLSV-Präsident: Lockerungen sind "elementarer Schritt"

        Nach der langen Corona-Zwangspause dürfen die bayerischen Freizeit-Fußballer und andere Hobby-Athleten wieder Wettkämpfe bestreiten. Für Jörg Ammon vom Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV) ist diese Entscheidung ein "elementarer Schritt."

        Hockey: Die Angst der Amateursportler vor dem Aus
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Mannschaftssport ist von der Corona-Pandemie stark betroffen. Wegen des Abstandsgebots lässt er sich kaum ausüben. Außer Teams verfügen über viel Geld und gute Kontakte wie der Fußball. Zu spüren bekommt das etwa der Amateursport Hockey.

        FC Bayern spendet für Regionalliga und Amateursport
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der FC Bayern München unterstützt mit einer Spende von 460.000 Euro die Fußball-Regionalligisten und den Bayerischen Landessportverband (BLSV). Auch die Fans des Rekordmeisters sind in der Coronakrise aktiv: Sie spenden Schutzmasken für Obdachlose.