BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Negatives Denken erhöht das Risiko auf Demenz

    Die Alzheimer-Krankheit ist weltweit für etwa 60 Prozent aller Demenzerkrankungen verantwortlich. Forscher haben herausgefunden, dass wiederholt negatives Denken eng mit einer Demenz verbunden sein kann. Das kann aber vielleicht verhindert werden.

    Heimbewohner wider Willen auf AfD-Liste - Vaterstetten reagiert
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die AfD hat für die Gemeinderatswahl in Vaterstetten offenbar Menschen gegen ihren Willen nominiert. Darunter eine 96-jährige Seniorin und einen Alzheimer-Patienten. Die Betroffenen werden wohl auf der Wahlliste bleiben müssen. Die Gemeinde reagiert.

    Gerd Müller - der "Bomber" der Nation
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein Mann, eine Drehung, ein Tor: Gerd Müller war ein Phänomen. Der "Bomber der Nation" ist als Fußballer einmalig und unerreicht. Doch um den Stürmer ist es still geworden. Er ist an Alzheimer erkrankt. Jetzt feierte er seinen 74. Geburtstag.

    Odyssee für Opa: Familie will ihn nicht aus Klinik zurückhaben
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der leicht demente Rentner sollte aus der Schwabacher Klinik entlassen und nach Hause gebracht werden. Seine Angehörigen waren informiert, aber nicht daheim. Was folgte war, war eine stundenlange Odyssee, die erst durch die Polizei beendet wurde.

    Alzheimer: Ein Kampf gegen das Vergessen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Trotz intensiver Forschung gibt es bis heute kein Medikament, das Alzheimer aufhalten oder heilen könnte. Münchner Forscher machen mit einem neuen Therapieansatz Hoffnung.

    Diagnose Alzheimer: Hilft beten?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die häufigste Form der Demenz ist Alzheimer. Heilbar ist die Krankheit bis heute nicht. Auch ihre genaue Ursache kennt man noch nicht. Hoffnung macht eine Studie - auf ungewöhnliche Weise.

    Demenz: Gibt es zuverlässige Tests?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mit der demographischen Entwicklung steigt auch die Zahl der Demenzerkrankten. Den Namen eines Bekannten vergessen - eine Vorstufe von Demenz? Die Forschung ist soweit, Alzheimer voraussagen zu können. Heute startet die erste Bayerische Demenzwoche.

    Gehirn betätigt sich im Schlaf als Müllabfuhr
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wir schlafen nachts, um uns zu erholen und körperlich wieder fit zu sein. Auch unser Gehirn leistet gute Arbeit, damit wir am nächsten Tag wieder aufnahmefähig sind. Möglich macht das ein Drainagesystem im Hirn, das Eiweiße und Abfallstoffe abbaut.

    Künstliche Intelligenz erkennt Alzheimer früher als Ärzte

      Veränderungen im Hirnstoffwechsel, die auf eine Alzheimer-Erkrankung hindeuten, sind für Mediziner oft schwer zu erkennen. US-Forscher haben jetzt ein Computerprogramm entwickelt, das Anzeichen auf Alzheimer über sechs Jahre früher erkennt als Ärzte.

      Mit Kaffee das Alzheimer- und Parkinsonrisiko senken
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Kaffee hatte lange Zeit einen schlechten Ruf. Doch was gesundheitliche Bedenken angeht, ist er inzwischen weitgehend rehabilitiert. Eine kanadische Studie kommt sogar zu dem Schluss, dass Kaffee das Demenz- und Parkinsonrisiko senkt.