BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Weckt neues Alzheimer-Medikament falsche Hoffnungen?

  • Artikel mit Audio-Inhalten

In den USA wurde erstmals seit rund 20 Jahren wieder ein Medikament gegen Alzheimer zugelassen, obwohl die Studien nicht einwandfrei zeigen konnten, dass es wirklich hilft. Jetzt soll der Hersteller nach der Zulassung weitere Studien nachlegen.

Börse: Kursrally bei Biogen

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Immer, wenn Biotech-Unternehmen bei wichtigen Medikamenten große Fortschritte machen, reagieren die Börsen. Biogen hat die Zulassung für ein Alzheimer-Medikament erhalten, das für die Patienten, aber auch für das Unternehmen ein Hoffnungsträger ist.

Neues Alzheimer-Medikament in den USA zugelassen

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Erstmals seit fast zwei Jahrzehnten haben die USA ein neues Medikament gegen Alzheimer zugelassen. Das Mittel Aducanumab ist allerdings umstritten: Experten halten seine Wirksamkeit für nicht ausreichend erwiesen.

Prozess um Mord im Altenheim - Mann muss in Psychiatrie bleiben

    Nach der Vergewaltigung und dem gewaltsamen Tod einer dementen Altenheimbewohnerin muss ein 88-jähriger Mann dauerhaft in der Psychiatrie bleiben. Der Alzheimer-Patient verletzte die 85-Jährige laut Gericht so schwer, dass sie an den Folgen starb.

    Seniorenresidenz Schliersee: Prozess gegen Ex-Bewohner

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In München hat der Prozess gegen einen 88-Jährigen begonnen. Ihm wird Mord und Vergewaltigung vorgeworfen. Der ehemalige Bewohner eines Pflegeheims in Schliersee litt allerdings zur Tatzeit im Juli bereits an Alzheimer und gilt als schuldunfähig.

    Demenzdorf in Hergensweiler scheitert an Bürokratie

      "Hergensweiler Heimelig", so sollte das Demenzdorf im Landkreis Lindau heißen. Nun steht fest, dass aus dem ambitionierten Projekt nichts wird. Offenbar wurden ihm die Vorschriften zum Verhängnis. In Bayern leiden mehr als 244.000 Menschen an Demenz.

      Alzheimer: Mehr Lebensqualität durch Frühdiagnose

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Rund 1,6 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Demenz, in Bayern sind es mehr als 244.000. Häufigste Ursache ist Alzheimer. Mittlerweile kann die Krankheit sehr früh diagnostiziert werden. Was bringt das frühe Wissen?

      Demenzschübe in der Corona-Krise?

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Viele Pflegeexperten und Angehörige sind überzeugt: Pflegebedürftige Menschen bauen in Heimen oder Krankenhäusern in der Corona-Pandemie schneller ab. Hinweise darauf liefert auch die Wissenschaft.

      Coburgerin forscht an Alzheimer-Medikament

        Könnte es vielleicht bald ein Medikament gegen Alzheimer geben? Eine Doktorandin der Hochschule Coburg hat einen Wirkstoff entdeckt, der einen vielversprechenden Eindruck macht. Das zeigen bisherige Tests, weitere sollen bald folgen.

        Tag der Menschenrechte: Rechte von Menschen mit Demenz

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Selbstbestimmt leben – das wünschen sich auch Menschen mit einer Demenzerkrankung. Doch in der Gesellschaft werden sie oft bevormundet und auf ihre Erkrankung reduziert. Häufig stehen sich dabei zwei Werte gegenüber: Sicherheit und Selbstbestimmung.