BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bergwacht Bayern verzeichnet so viele Einsätze wie nie zuvor
  • Artikel mit Bildergalerie

Mit fast 3.500 Einsätzen in den bayerischen Alpen und Mittelgebirgen hat die Bergwacht Bayern in der Sommersaison 2020 einen bisherigen Spitzenwert erreicht. Aber obwohl immer mehr Menschen in die Berge gehen, sinkt die Zahl der tödlichen Unglücke.

Zwei Bergsteiger im Allgäu tödlich verunglückt

    Am Wochenende sind beim Wandern im Ostallgäu zwei Menschen tödlich verunglückt: Ein Mann wurde leblos nahe dem Gipfel des Pilgerschrofens gefunden. Nur wenige Kilometer entfernt stürzte am Sonntagnachmittag eine 49-Jährige nahe Schwangau ab.

    Das Team von Christoph 17: Lebensretter in den Allgäuer Bergen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wenn Wanderer oder Kletterer in den Bergen verunglücken, dann sind sie zur Stelle: Die Luftretter von Christoph 17. Die Staffel aus Durach südlich von Kempten hat gerade ihr 40. Dienstjubiläum gefeiert und bereits einige Menschenleben gerettet.

    Neues Projekt für mehr Baukultur im Alpenvorland

      In den Landkreisen Rosenheim, Miesbach und Bad Tölz-Wolfratshausen soll die "Baukulturregion Alpenvorland" entstehen. In acht Pilotgemeinden entlang der Alpen soll Baukultur gestärkt und ein fester Bestandteil der Gemeindeentwicklung werden.

      Beginn der Betretungsverbote in den Ammergauer Alpen

        Zum Schutz des Wildes werden in den Ammergauer Alpen ab dem 1. November wieder Zonen mit Betretungsverbot für Menschen wirksam. Gerade im Winter brauchen Wildtiere wie Rehe oder Hirsche Ruhezonen fernab von Wintersportlern und freilaufenden Hunden.

        Wetter in Bayern: Zwei Tage Spätsommer im Oktober

          Mit Sonnenstunden hat der Oktober bisher gegeizt. Bis Donnerstag bessert er die Bilanz jedoch ein wenig auf: Es wird heiter - und besonders im Süden Bayerns nochmal anständig warm. Auch das Wochenende verspricht mild zu werden.

          Berchtesgadener Alpen: Bergwacht rettet unterkühlte Urlauberin
          • Artikel mit Bildergalerie

          20 Einsatzkräfte der Bergwachten Berchtesgaden und Ramsau und der Schellenberger Bergwacht-Notarzt haben am Donnerstagabend im Stiergraben auf der sogenannten Kleinen Reibn eine stark unterkühlte 52-jährige Urlauberin vor dem Erfrieren gerettet.

          Bergwacht rettet Vater und Sohn wegen Neuschnees vom Hohen Göll
          • Artikel mit Bildergalerie

          Sie waren in den Berchtesgadener Alpen unterwegs und schon auf dem Rückweg, doch dann setzte plötzlich heftiger Neuschnee ein. Ein Vater und sein Sohn mussten mithilfe der Bergwacht und eines Hubschraubers aus ihrer misslichen Lage gerettet werden.

          Rettungseinsatz am Watzmann: Bergwacht fliegt zwei Münchner aus

            Zwei 30-jährige Münchner haben sich auf dem Rückweg vom Watzmann verlaufen. Bei schlechter Sicht saßen die beiden in 2.000 Meter Höhe schließlich fest. Von dort mussten sie einen Notruf absetzen.