Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Gletscherschmelze: Keine Chance für den Schwarzmilzferner

    Er ist der letzte Gletscher der Allgäuer Alpen: Doch lange wird es auch den Schwarzmilzferner nicht mehr geben. Sein Eis schmilzt rapide. Glaziologen warnen, das sei kein gutes Zeichen fürs Klima.

    "jetzt red i": Wieviel Tourismus verträgt Bayern?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Kontroverse Diskussion im Allgäu: Die einen fürchten den „Ausverkauf der Heimat“, die anderen sehen im Tourismus eine existenzielle Grundlage. Wirtschaftsminister Aiwanger will Modernisierungsprojekte wie am Grünten weiterhin fördern.

    Schneechaos in Europa
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Südtirol, Spanien, Österreich, Frankreich: Europa hat sein erstes Schneechaos in der neuen Wintersaison. Metereologen haben zudem neue Unwetter angekündigt. Schon jetzt ist die Lawinengefahr in den Alpen durch den Neuschnee enorm erhöht.

    Wintereinbruch in Bayern: Skisaison hat begonnen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei Föhnsturm mit Windgeschwindigkeiten bis zu 100 Stundenkilometern ist am Freitag die Skisaison auf der Zugspitze eröffnet worden. Der erste Sessellift läuft und auch Nicht-Skifahrer können heuer ein größeres Freizeitangebot wahrnehmen.

    Allgäuer Alpen werden wieder zum Skigebiet
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der erste große Schnee ist am Wochenende zwar ausgeblieben, doch die Arbeit in den Allgäuer Skigebieten läuft trotzdem auf Hochtouren. Sie müssen jetzt alles vorbereiten für den Saisonstart im Dezember.

    Zwei Skifahrer sterben bei Lawinenunglück in Tirol

      In den österreichischen Alpen hat es die ersten Lawinentoten der Wintersaison gegeben. In Sölden in Tirol sind zwei Holländer abseits der Piste verschüttet worden. Nach Angaben der Bergrettung löste einer der beiden noch einen Lawinen-Airbag aus.

      Wenn das Eis auf den Gipfeln schwindet
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Bergwelt wird vom Klimawandel hart getroffen. Wie kann darauf am besten reagiert werden? Darüber beraten Experten auf einer Konferenz in Genf. Die Weltwetterorganisation will eine verbesserte Forschung über den Klimawandel im Hochgebirge.

      Auf Laub ausgerutscht: Traunreuter stirbt bei Sturz in den Alpen

        Beim Bergwandern im Salzburger Pinzgau ist am Samstag ein Mann aus Traunreut tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei rutschte der 48-Jährige auf einem Gelände, das mit Laub bedeckt war, aus und stürzte 30 Meter in die Tiefe.

        Bär in Bayern: Experten auf der Suche nach DNA-Spuren
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ein Braunbär ist im Kreis Garmisch-Partenkirchen in eine Wildkamera getappt. Bisher hält er sich von Menschen fern und hat anscheinend noch keine Schäden verursacht. Jetzt versuchen Fachleute, Näheres über das Tier herauszufinden.

        Bergrettung – Wer zahlt die Einsatzkosten?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Immer wieder überschätzen Bergsteiger ihre Fähigkeiten, geraten im Gebirge in ausweglose Situationen und müssen dann von der Bergwacht gerettet werden. Doch wer bezahlt die Kosten des oft aufwendigen Einsatzes?