BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Hitzige Debatte: Der Wolf, die Alpwirtschaft und der Ämterfilz
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Bayern gibt es einen weiteren standorttreuen Wolf. Jedes neue Tier, das vielleicht auch ein Rudel gründen wird, entfacht die Debatte um das Konfliktthema – Wolf und Weidetiere, Landwirte und finanzielle Unterstützung, um die Tiere schützen können.

#BR24Zeitreise: Almwirtschaft
  • Artikel mit Video-Inhalten

Früher wurde die Milch auf den Almen zu Butter verarbeitet. Seit viele mit Unimogs und Schleppern erreichbar sind, bringen Milchtransporter die Milch ins Tal. In den 1960er Jahren behalf sich so manche Alpe auch mit Milchleitungen zur Talstation.

Landrat: "Wir müssen den Wolf beseitigen"
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die meisten von uns haben Wölfe bisher nur im Zoo gesehen. Das scheue Tier ist faszinierend und unheimlich zugleich. Im Allgäu geht jetzt die Angst vor dem Wolf um, denn mehrere Kälber wurden gerissenen. Der Landrat fordert den Abschuss.

Almen zwischen Ökologie und Tourismus
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die bayerische Staatsregierung zeigt sich momentan gern in der Höhe. Gestern die Zugspitze mit dem Thema Klimaschutz - heute die Kreuzbergalm. Dort geht es um die Themen Naturschutz, Almwirtschaft und Tourismus.

Almbauerntag auf dem Samerberg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Gefahr durch entlaufende Wölfe in Bayern war auch Thema beim 70. Almbauerntag auf dem Samerberg. Dort haben sich mehr als 300 Landwirte aus Oberbayern, dem Allgäu und Österreich getroffen, um Erntedank zu feiern.

Pfronten: Wenn das Vieh von den Almen kommt
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wenn das Vieh von den Sommerweiden zu den Höfen ins Tal zurückkehrt, dann ist das in vielen Gemeinden ein großes Volksfest. Der Abschied vom Bergsommer wird gefeiert - wie heute in Pfronten.

Keine totale Freiheit für die Wölfe

    Die SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag hat heute Fachleute zum Wolfsmanagement eingeladen. Einhellige Meinung: die Staatsregierung tut zu wenig – denn der Wolf ist nicht mehr aufzuhalten. Von Arne Wilsdorff.

    Bayerische Almbauern fordern "wolfsfreie Zone"

      Nachdem feststeht, dass ein Wolf nahe dem Starnberger See vier Schafe getötet hat, melden sich nun die bayerischen Almbauern zu Wort. Ihrer Ansicht nach muss der Wolf raus aus dem Alpenraum. Naturschützer sehen das anders. Von Moritz Steinbacher

      Mit den Ministern von Alm zu Alm
      • Artikel mit Bildergalerie

      Jedes Jahr treffen sich die oberbayerischen Almbauern und -bäuerinnen zur sogenannten Hauptalmbegehung - heute zum 69. Mal. Rund 1.000 Teilnehmer sind den ganzen Tag rund um Frasdorf unterwegs.