BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Falschparker mit dem Gabelstapler "umgeparkt"

    Er hatte die Faxen wohl dicke: Ein Grundstücksbesitzer im Allgäu hat das Auto eines renitenten Falschparkers kurzerhand selbst umgeparkt – und zwar mit einem Gabelstapler.

    Corona-Labor in Kempten am Limit
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Von ihnen hängt alles ab: Tausende Röhrchen mit Corona-Abstrichen kommen täglich in den Laboren an – und verlassen diese als Testergebnisse, die alles verändern können. Wie die Mitarbeiter des Allgäulab in Kempten mit der aktuellen Situation umgehen.

    Kaufbeurer Seniorenzentrum bleibt lokaler Hotspot

      Alle Tests sind ausgewertet: In einem Kaufbeurer Seniorenzentrum haben sich weitere Personen mit dem Corona-Virus infiziert, 66 positive Tests gab es insgesamt. Zur Unterstützung des Pflegepersonals sollen jetzt selbständige Pflegekräfte einspringen.

      Allgäuer Kliniken sehen sich gut gerüstet für Corona-Patienten

        Die zweite Corona-Welle bringt viele Krankenhäuser an die Grenze ihrer Kapazitäten. Auch im Allgäu gibt es zwar mehr Fälle, aber die Kliniken sind nicht überlastet. Allerdings werden immer mehr geplante Operationen verlegt.

        "Unser System ist krank": Ostallgäuer Landarzt gibt auf
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Eigentlich ist Rainer Albrecht Arzt aus Leidenschaft. Doch weil die Bürokratie immer mehr Zeit kostet, reicht es ihm: Der 50-Jährige gibt seine Praxis auf. "Unser Gesundheitssystem ist krank", sagt er - und ist mit dieser Meinung nicht allein.

        Lokaler Hotspot: Kaufbeurer Seniorenzentrum mit 62 Positiv-Tests

          Über die Hälfte der Bewohner im Espachstift ist mit dem Coronavirus infiziert. Ins Krankenhaus musste allerdings noch niemand. Das Gesundheitsamt wertet den Ausbruch als "lokal eingrenzbaren Hotspot".

          Kempten: Rechtsextremes Motiv bei Brandstiftung 1990?
          • Artikel mit Video-Inhalten

          30 Jahre nach einem Brandanschlag in Kempten, bei dem ein fünfjähriger Bub ums Leben gekommen war, wird wieder ermittelt. Es gibt Hinweise auf ein rechtsextremes Motiv. "Allgäu rechtsaußen" beklagt, dass ein Bekennerschreiben lange ignoriert wurde.

          Zwei Bergsteiger im Allgäu tödlich verunglückt

            Am Wochenende sind beim Wandern im Ostallgäu zwei Menschen tödlich verunglückt: Ein Mann wurde leblos nahe dem Gipfel des Pilgerschrofens gefunden. Nur wenige Kilometer entfernt stürzte am Sonntagnachmittag eine 49-Jährige nahe Schwangau ab.

            "Kulturdenkmal": Holzpenis auf Allgäuer Berg steht wieder
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Seit rund vier Jahren ziert ein rund zwei Meter hoher Holzpenis die Spitze des Grünten. Warum die Skulptur vor kurzem umgefallen war, ist nicht bekannt. Doch über soziale Netzwerke setzten sich viele Nutzer für sie ein - offenbar mit Erfolg.

            Allgäuer Familie in Dauer-Quarantäne: So reagiert die Behörde
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Familie Schilling war wochenlang in Quarantäne und fühlte sich vom Gesundheitsamt zum Teil schlecht informiert. Die Behörde hat sich jetzt erklärt: Arbeitsüberlastung sei der Grund, warum Mitarbeiter in Einzelfällen nur knappe Auskunft geben.