BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wohin steuert die AfD? Fünf Erkenntnisse nach dem Parteitag

    Das Personaltableau der AfD wurde beim Bundesparteitag in Braunschweig durcheinandergewirbelt. Wer nun an Einfluss in der Partei gewinnt und warum Alexander Gauland eine Lücke hinterlässt - eine Analyse.

    Wirtschaftsprofessor und Handwerker: Das neue AfD-Führungsduo
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die AfD hat eine neue Führung gewählt. Auf dem Parteitag in Braunschweig bestätigten die Delegierten ihren Vorsitzenden Jörg Meuthen im Amt. Nachfolger von Co-Chef Alexander Gauland wird dessen Wunschkandidat, der gelernte Maler Tino Chrupalla.

    Chrupalla wird Nachfolger von Gauland an der AfD-Spitze
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die AfD hat den sächsischen Bundestagsabgeordneten Tino Chrupalla zum zweiten Parteivorsitzenden neben Jörg Meuthen gewählt. Der 44-Jährige tritt die Nachfolge von Alexander Gauland an, der ihn als Kandidaten vorgeschlagen hatte.

    Massive Proteste gegen AfD-Parteitag - Gauland gegen Kurswechsel
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die AfD leitet einen Generationswechsel ein: Parteichef Gauland unterstrich auf dem Bundesparteitag, dass er heute Platz mache für einen Jüngeren. Die AfD rief er auf, den bisherigen Kurs beizubehalten. Begleitet wird der Parteitag von Protesten.

    AfD-Parteitag: Führungsfrage ist offen

      Der AfD-Bundesparteitag in Braunschweig verspricht, turbulent zu werden. Alexander Gauland will eigentlich aus dem Führungsduo ausscheiden und hat als Wunschnachfolger Tino Chrupalla in Stellung gebracht - doch der wird viele Gegenkandidaten haben.

      Verfassungsschutz - Beobachtung der AfD rückt näher

        Die Anzeichen verdichten sich, dass die Nachrichtendienste den völkischen "Flügel" der AfD und die Jugendorganisation stärker ins Visier nehmen. Für die gesamte Partei ist das ein Problem, weil die Grenzen zum "Flügel" verschwimmen.

        Gauland verzichtet offenbar auf AfD-Vorsitz

          AfD-Chef Gauland zieht sich wohl von der Parteispitze zurück: Laut "F.A.Z." und "Bild" will er auf dem Parteitag am Wochenende nicht mehr für den AfD-Vorsitz kandidieren. Nachfolger solle nach dem Willen der AfD-Spitze Tino Chrupalla werden.

          "Ich bin dabei": Merkel wirbt für Fortsetzung der GroKo
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          In der Generaldebatte des Bundestages wird deutlich: Bundeskanzlerin Merkel will die GroKo fortsetzen. Linksfraktionschef Bartsch fordert dagegen den "Spielabbruch". Als Merkel über die Meinungsfreiheit spricht, wird sie ungewöhnlich emotional.

          AfD-Politiker Brandner entschuldigt sich für Retweet zu Halle
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der AfD-Abgeordnete Stephan Brandner hat sich für einen umstrittenen Tweet zu den Trauerfeiern nach dem rechtsextremistischen Attentat in Halle entschuldigt. Er habe einen Beitrag retweetet, den er "inhaltlich nie geteilt" habe.

          Nach Halle-Retweet: Seehofer fordert Gauland heraus
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nach dem Anschlag von Halle hat Horst Seehofer (CSU) im Bundestag Maßnahmen gegen Antisemitismus angekündigt. Dabei kam es zu einem Schlagabtausch zwischen Seehofer und AfD-Fraktionschef Alexander Gauland wegen eines umstrittenen Halle-Retweets.