BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Homeoffice-Pop mit Vanitas-Anklängen – "Sand" von Balthazar
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Belgien, polyglotter Mitglied-Staat der EU, verblüfft durch ungewöhnliche Pop- und Rockmusik. Nach DEus, K’S Choice und Milow starten nun Balthazar durch - mit galantem Indie-Pop: "Sand", ihr fünftes Studio-Album, entstand allerdings im Lockdown.

Türkischer Psychorock mit Weltraumeffekt: So irre sind Altın Gün
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Auch wenn es sich nicht so anhört: Diese Band kommt aus Holland. Altın Gün – so heißt sie – hat sich den psychedelischen Sounds der Türkei der 1970er Jahre verschrieben. Klingt verrückt? Ist es. Und hörenswert! Gerade ist das dritte Album erschienen.

"Was wenn keiner lacht": Die wunderbare Musik von Karl die Große
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Pop mit Widerhaken und Jazz-Elementen, eine selbstbewusste Sängerin und immer wieder funkelnde Momente: Das sind Karl die Große aus Leipzig. Ihr neues Album heißt "Was wenn keiner lacht", wirft die ganz großen Fragen auf – und findet Antworten.

"Tyron": Darum ist Slowthai Englands gefeiertster Hip-Hopper
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Dem Briten Tyron Frampton wurde, weil er in der Schule langsam sprach, der Spitzname Slowthai verpasst. Jetzt hat der Wortakrobat und Produzent seinen neuen Longplayer "Tyron" veröffentlicht - für unseren Kritiker eindeutig das Album der Woche.

Kunstvoll und altersweise: Neuer Saxofon-Jazz von Joe Lovano
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der US-Amerikaner gilt als einer der besten Jazz-Saxofonisten, die Elite-Musikhochschule Berklee hat ihm deshalb einen Ehrendoktortitel verliehen. Jetzt hat der 68-jährige "Garden Of Expression" eingespielt - ein sprödes, meta-physisches Alterswerk.

Wie David Walters Afrika, Europa & Neue Welt verbindet
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Musiker David Walters erforscht die Wurzeln seiner Identität: Afrikanische & karibische Klänge, R'n'B aus Amerika. Daraus hat er feinen Global Pop destilliert: Sein Album Nocturne verbindet Songschreiber-Empfindsamkeit mit rhythmischer Eleganz.

"Not Your Muse" von Celeste: Liebeslieder im Retro-Modus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die britische Musikerin Celeste beherrscht die große Geste des Pop genauso wie kleine, expressive Soulballaden und intime Liebeslieder. Schon mit ihrem Debüt steht fest – für die BBC und unseren Autor: Das ist eins der großen Alben 2021.

Betörend melodisch: "Vertigo Days" von The Notwist
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Auf ihrem neuen Album "Vertigo Days" arbeitet die Weilheimer Indie-Rock-Band mit Musikerinnen aus Argentinien und Japan – kultureller Austausch ist für The Notwist essentiell. Heraus kommt ein wohliger, mitunter auch knarziger Klangteppich.

Nostalgie aus dem Partykeller - Debut-LP der Hamburg Spinners
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Hamburger Tastenkünstler Carsten Meyer produziert Musik für Fernsehserien, betreibt als Erobique mit DJ Koze ein Dancefloor-Projekt und hat sich jetzt einen Herzenswunsch erfüllt: Mit Kollegen hat er ein witziges Hammondorgel-Album eingespielt.

Entschieden politischer Rock: Das neue Album von Sleaford Mods
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Rock-Musik mit politischer Botschaft ist selten geworden, vielleicht weil das gesellschaftliche Klima ohnehin schon so aufgeheizt ist. Die Ausnahme: Das britische Duo Sleaford Mods, das seinem politischen Unmut auf "Spare Ribs" lautstark Luft macht.