BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bayern-Ei-Prozess: Werden Vorwürfe gegen Pohlmann abgeschwächt?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Bayern-Ei-Prozess am Landgericht Regensburg könnte der Angeklagte wegen fahrlässiger Körperverletzung statt gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge verurteilt werden. Das Gericht gab einen rechtlichen Hinweis darauf.

Erkrankte sagen im Bayern-Ei-Prozess in Regensburg aus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Prozess um den Bayern-Ei-Skandal von 2014 kommen nun Opfer zu Wort. Vor dem Landgericht Regensburg werden zwei Zeugen aus Österreich erwartet, die nach dem Konsum von Bayern-Ei-Ware an einer Salmonellen-Infektion erkrankt sein sollen.

Verkehrsunfall auf B20 bei Aiterhofen fordert zwei Todesopfer

    Für die beiden Insassen des Autos kam jede Hilfe zu spät. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 bei Aiterhofen (Lkr. Straubing-Bogen) sind zwei Menschen getötet worden. Ein Pkw und ein Lkw waren frontal zusammengestoßen.

    Bayern-Ei-Prozess: Erkrankungen in Österreich im Fokus

      Salmonellen-Infektionen in Österreich und der Tod eines 94-Jährigen standen im Mittelpunkt eines weiteren Verhandlungstags im Bayern-Ei-Prozess in Regensburg. Die strittige Frage: Sind die Erkrankungen auf Bayern-Ei-Eier zurückzuführen?

      Bayern-Ei-Ställe in Aiterhofen abgerissen
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Fünf Jahre nach dem Salmonellen-Skandal um die Firma Bayern-Ei ist die Legehennen-Anlage in Aiterhofen jetzt abgerissen worden. Ein privater Investor habe das Grundstück im Kreis Straubing-Bogen gekauft, sagte ein Sprecher des Landratsamtes.

      Bayern-Ei: Chronik eines Wirtschaftskrimis

        Sechs Jahre lang hat der Bayern-Ei-Skandal immer wieder für Aufsehen gesorgt. Jetzt beginnt der Prozess gegen den ehemaligen Firmenchef. Die Chronik der Ereignisse liest sich wie ein Krimi. Der Skandal hat aber auch in der Politik viel bewegt.

        Aiterhofen lehnt Umbau von Bayern-Ei-Anlage ab

          Die ehemalige Bayern-Ei-Anlage in Aiterhofen im Landkreis Straubing wird nicht von einem Legehennen- zu einem Mastbetrieb umgewandelt. Das hat am Abend der Gemeinderat entschieden. Von Sebastian Grosser

          Gemeinderat entscheidet über Bayern-Ei-Anlage

            Was geschieht mit den seit Jahren leerstehenden Betriebsanlagen der Skandalfirma Bayern-Ei in Aiterhofen? Ein Investor will die Legehennen-Stallungen in einen Mastbetrieb umwandeln. Das Projekt ist umstritten. Jetzt muss der Gemeinderat entscheiden.

            Bayern-Ei soll Mastbetrieb werden: Pläne stoßen auf Ablehnung

              Aus der Bayern-Ei-Anlage in Aiterhofen (Lkr. Straubing-Bogen) soll künftig ein Mastbetrieb werden. Gestern wurden die Pläne des neuen Investors vorgestellt. Die stoßen bei der Bevölkerung aber auf Ablehnung.

              Bayern-Ei: Opposition spricht von Versagen, CSU widerspricht

                Der Landtag hat in der Nacht die Abschlussberichte zum Untersuchungsausschuss Bayern-Ei diskutiert. CSU und Opposition konnten sich nicht auf ein Fazit einigen. Die Opposition spricht von politischem Versagen, die CSU widerspricht.