BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bundesagentur für Arbeit will sich neu aufstellen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wer arbeitslos wird, muss sich bei einer der Agenturen für Arbeit melden. Nur dann bekommt er Geld aus der Versicherung und wird bei der Suche nach einem Job betreut. Es gibt immer wieder Kritik an der Arbeit der Behörde. Die will nun gegensteuern.

Niederbayern hat landesweit die höchste Arbeitslosenquote
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Niederbayern hat im Januar von allen bayerischen Regierungsbezirken den größten Anstieg an Arbeitslosen zu verzeichnen. Die Agenturen für Arbeit begründen dies mit saisonalen Ursachen. Im Winter steige hier die Arbeitslosigkeit immer stark an.

Brexit und Konjunktur: Bayerischer Arbeitsmarkt noch "robust"

    Die Zahl der Arbeitslosen steigt zu Beginn des Jahres: Automobil- und Zuliefererbranche beklagen Einbußen in Produktion und Export, Verbände sprechen gar von einer Krise. So weit geht die bayerische Abteilung der Bundesagentur für Arbeit aber nicht.

    Krise? Arbeitslosenzahl im Raum Ingolstadt konstant niedrig
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Trotz Autokrise lag die Arbeitslosenquote in der Region Ingolstadt im vergangenen Jahr bei 2,0 Prozent und damit auf dem Niveau des Vorjahres. Auch dieses Jahr wird nur ein leichter Anstieg erwartet.

    Zahl der Arbeitslosen in Bayern saisonüblich gestiegen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Zahl der Arbeitslosen ist in Bayern, wie im Dezember üblich, gestiegen. Zum Ende des Jahres wurden 208.421 Menschen ohne Job registriert. Die Quote stieg gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf 2,8 Prozent.

    57.000 Menschen in Unterfranken bekommen nur Niedriglöhne
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Unterfranken liegt der Anteil der Niedriglohnempfänger unter dem bundesweiten Wert. Das geht aus einer Statistik der Agentur für Arbeit hervor. Im Landkreis Schweinfurt und in Bad Kissingen sind die meisten Menschen in diesem Sektor beschäftigt.

    Task Force sucht neue Arbeit für fränkische Michelin-Mitarbeiter
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bis 2021 will der französische Reifenkonzern Michelin die Produktion in seinem Werk in Hallstadt bei Bamberg einstellen. Eine Task Force will für die 858 betroffenen Mitarbeiter jetzt neue Beschäftigung finden.

    Schwaben ist Spitzenreiter auf dem bayerischen Arbeitsmarkt

      Im bayernweiten Vergleich sind derzeit in Schwaben die wenigsten Menschen arbeitslos. Die Stärke des Regierungsbezirks liegt im Branchenmix aus verarbeitendem Gewerbe, Baugewerbe, Logistik, öffentlichen Arbeitgebern und Touristik.

      Arbeitsmarkt: Mehr Arbeitslose im Raum Schweinfurt

        Mit 6,5 Prozent hat die Stadt Schweinfurt derzeit die höchste Arbeitslosenquote in Unterfranken. Die Zahl ist angestiegen, weil viele Zeitarbeiter entlassen wurden. Im bayernweiten Vergleich liegt Unterfranken bei der Arbeitslosenquote im Mittelfeld.

        Agenturbezirk Ansbach: Einkommen unter Bundesdurchschnitt
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Mit 4.897 Euro beziehen die Ingolstädter bundesweit die höchsten Löhne. Nach Auskunft der Agentur für Arbeit folgen auf Platz zwei die Erlanger (4.787 Euro). Dahinter liegt das mittlere Einkommen in Ansbach bei 3.280 Euro.