BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Studie: Wie hoch ist das Ansteckungsrisiko in Innenräumen?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ab heute dürfen in Deutschland die Friseure wieder öffnen. Könnten Theater und Restaurants bald folgen? Wissenschaftler haben jetzt das Ansteckungsrisiko in Innenräumen untersucht. Ihre Erkenntnisse könnten die Basis für weitere Lockerungen sein.

#Faktenfuchs: Sind Aerosole im Freien ein Ansteckungsrisiko?

    Viele fragen sich, ob sie sich auch im Freien über Aerosole mit Corona anstecken könnten. Zum Beispiel, wenn sie Joggern, Rauchern oder Fahrradfahrern begegnen. Doch wie groß ist die Ansteckungsgefahr draußen wirklich? Ein #Faktenfuchs.

    Wenn Handwerker ohne Maske vor der Tür stehen

      Handwerker nehmen es mitunter mit Abstandsregeln und Maskenpflicht nicht so ganz genau. Weder bei Aufträgen in privaten Haushalten noch auf Baustellen, wo sie hauptsächlich unter sich sind. Das hat eine Umfrage des BR gezeigt.

      Corona-FAQ: Das wissen wir über das Coronavirus
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Wo steckt man sich mit SARS-CoV-2 an? Welche Symptome zeigen sich bei einer Covid-19-Erkrankung? Welche Corona-Impfstoffe gibt es? Wie gefährlich sind die Corona-Mutanten? Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Coronavirus.

      Corona-Maßnahme in Spanien: Schweigen in Bussen und Bahnen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Chef der Münchner Verkehrsgesellschaft hat sich für eine Schweigepflicht in Bussen und Bahnen "nach spanischem Vorbild" ausgesprochen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. In Spanien gilt derzeit eine Schweigeempfehlung im ÖPNV.

      MVG-Chef für Schweigegebot im Öffentlichen Nahverkehr
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Auf Telefonieren und Sprechen in Bussen und Bahnen verzichten und damit das Corona-Infektionsrisiko senken. Das ist die Idee von Ingo Wortmann. Er ist Chef der Münchner Verkehrsgesellschaft und des Verbands der Verkehrsunternehmen.

      Klarsichtmasken: Ministerium kann Widersprüche nicht aufklären

        Klarsichtmasken sind in Bayern nicht mehr zulässig. Der #Faktenfuchs hatte über die Produkte berichtet - und über das Vorgehen von LGL und Gesundheitsministerium. Die Behörden lassen wichtige Fragen nach wie vor unbeantwortet.

        Pilotstudie: Umstrittene Klarsichtmaske bietet keinen Schutz

          Bayerns Gesundheitsministerium gibt dem Hotel- und Gaststättenverband eine Bestätigung für bestimmte Klarsichtmasken, die heftig umstritten sind. Nun haben Forscher die Masken getestet. Das Ergebnis: Aerosole verbreiten sich stark. Ein #Faktenfuchs.

          #Faktenfuchs: Warum Klarsichtmasken umstritten sind

            Plastikmasken mit Spalt zwischen Gesicht und Maske werden derzeit viel debattiert. Doch eignen sie sich als Mund-Nasen-Bedeckung? Und wie ist das mit den Aerosolen? Ein #Faktenfuchs.

            Versuch in Corona-Zeiten: Lüften, wenn die Ampel Rot zeigt
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Fenster auf, kalte Luft rein: Um die Verbreitung des Coronavirus zu stoppen, soll in Bayerns Klassenzimmern alle 45 Minuten gelüftet werden. Viele fragen: Ist das überhaupt nötig? Messgeräte in Klassenzimmern sollen diese Frage beantworten können.