BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Verschwiegene Adoption: "Wie können Eltern so etwas tun?"

    Rund 150 Kinder werden jährlich in Bayern zur Adoption freigegeben. Kinder-Psychologen raten, in der Familie offen mit dem Thema umzugehen, sonst können tiefe Wunden entstehen. Andreas Klinder hat diese Erfahrung gemacht. Kann er den Eltern vergeben?

    Zwischen Albtraum und Heimatwestern: Nina Hoss in "Pelikanblut"

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wiebke, gespielt von der famosen Nina Hoss, ist eine Pferdeflüsterin irgendwo in Deutschland. Als sie ein kleines Mädchen aus Bulgarien adoptiert, beginnt in "Pelikanblut" zunächst eine albtraumhafte Elternschaft.

    Struktur und Liebe geben: Besuch bei einer Pflegefamilie

      Julia und Alex Poetsch aus Nürnberg konnten keine eigenen Kinder bekommen. Trotzdem wollten sie eine Familie gründen. Ihr großer Traum ist in Erfüllung gegangen: Inzwischen haben sie ein Adoptivkind und drei Pflegekinder.

      Was erben adoptierte Kinder?

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Schätzungsweise mehr als 60.000 Kinder und Jugendliche leben in Heimen, einige würden sich wohl über eine Adoption freuen. Allerdings will so ein Schritt gut überlegt sein, denn er hat große Auswirkungen - auch bei Erwachsenen.

      Schlagzeilen BR24/12

        BGH-Urteil: Erben haben Zugang zu Facebook-Konto +++ Auslieferung Puigdemonts wegen Veruntreuung zulässig +++ Seehofer will Asyl-Abkommen bis Anfang August +++ Zahl der Verkehrstoten gesunken +++ Adoptionen von Minderjährigen in Bayern gestiegen

        Erstes schwules Paar adoptiert Pflegekind

          Erstmals seit Inkrafttreten der "Ehe für alle" hat in Deutschland ein schwules Paar sein Pflegekind adoptiert. Die Adoption sei durch Zustimmung des Amtsgerichts rechtswirksam geworden, teilte der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg mit.

          Landeskomitee der Katholiken will Zeit für Diskussion

            Das Landeskomitee der Katholiken in Bayern warnt vor einer überstürzten Einführung der "Ehe für alle". Für einen auch verfassungsrechtlich wasserdichten Beschluss brauchten die Abgeordneten Zeit, intensiv darüber zu diskutieren. Von Birgit Rätsch

            Carlos Benede adoptiert Kinder ermordeter Mütter

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Carlos Benede ist Polizist und Vater. Der Münchner hat zwei Kinder adoptiert, deren Mütter ermordet wurden. Benede ist selbst als Waise aufgewachsen. Über seine besonderen Familienverhältnisse spricht er mit Gabi Fischer auf der "Blauen Coach".