BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Die Wittelsbacher im Konzentrationslager - Geiseln Adolf Hitlers

  • Artikel mit Video-Inhalten

Herzog Franz von Bayern war als kleines Kind mit seiner Familie im KZ Flossenbürg in der Oberpfalz inhaftiert. Wie die Familie Wittelsbach von den Nazis verfolgt wurde, zeichnet der Dokumentarfilm "Die Wittelsbacher - Geiseln Adolf Hitlers" nach.

Sonderhäftlinge im KZ: Die Wittelsbacher als Hitlers Geiseln

  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach dem Attentat auf Hitler vom 20. Juli 1944 bringen die Nationalsozialisten die Wittelsbacher zur Geiselhaft ins KZ, so auch die damals 21-jährige Irmingard von Bayern. Im BR-Politikmagazin Kontrovers erzählt Irmingards Familie ihre Geschichte.

Wie Nazis Kunst horteten - und was Bayern damit zu tun hat

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Göring raffte Altmeister-Gemälde zusammen, wo er nur konnte. Auch von Schirach gab sich kunstsinnig, der Möchtegern-Maler Hitler sowieso. Was bei ihnen an den Wänden hing, wurde später oft Eigentum des Freistaats. Der arbeitet das Erbe nun auf.

Nürnberg ringt um richtigen Umgang mit NS-Relikt

  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Seit der Eröffnung des Nürnberger "Dokumentationszentrums Reichsparteitagsgelände" 2001 wird diskutiert, wie mit der maroden Zeppelintribüne umgegangen werden soll. Die Stadt hat sich für die Instandhaltung entschieden. Doch die Debatte geht weiter.

Umstrittene Neuauflage: 5 Jahre kritische "Mein Kampf"-Edition

    Vor fünf Jahren wurde Hitlers Hetzschrift "Mein Kampf" gemeinfrei. Das Institut für Zeitgeschichte legte pünktlich zum Stichtag eine kommentierte Edition vor und stand damit kaum im Verdacht der Volksverhetzung. Trotzdem gab es Bedenken. Zu Recht?

    Prozess gegen Kripo-Beamten wegen Hitlerfotos

      Ein 53-jähriger Kripobeamter aus Traunstein muss sich ab heute vor dem Amtsgericht verantworten. Er soll in seinem Dienstbüro Bilder von Adolf Hitler und Hakenkreuze aufgehängt haben.

      Bayerns starke Frauen: Anita Augspurg, die Frau gegen Hitler

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Sie war die erste promovierte Juristin des Deutschen Kaiserreiches – eine radikale Feministin und Pazifistin. Zu ihrer Zeit war Anita Augspurg so bekannt wie Rosa Luxemburg. Und sie war eine mutige Frau. Eine die sich sogar mit Hitler angelegt hat.

      "Dogman" ist Matteo Garrones briliant düsteres Porträt Italiens

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Regisseur Matteo Garrone beeindruckte 2008 bereits mit "Gomorrha". Nun kommt sein neues Mafia-Sozialdrama "Dogman": Im Mittelpunkt Hundesalon-Besitzer Marcello, der in einer italienischen Hafenstadt immer wieder mit einem Gangster aneinander gerät.

      Propaganda und Musiktheater: "Hitler.Macht.Oper"

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Hitler liebte die Oper und die Inszenierung. Im Musiktheater lernte Hitler, wie man Macht inszeniert. Das können Besucher im Nürnberger Dokumentationszentrum erleben. Am Freitag wird dort die Ausstellung eröffnet mit dem Titel "Hitler.Macht.Oper".

      Kundgebung gegen Judenfeindlichkeit in München

        2.000 Menschen haben sich am Nachmittag vor der Ohel-Jakob-Synagoge in München versammelt. Sie demonstrierten gegen Antisemitismus und für Solidarität mit den Münchner Jüdinnen und Juden. Von Anna Kemmer, Markus Kaiser