BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Gegen das "tödliche Quartett" mit "Doc Esser"

    Er hat beim WDR eine eigene Sendung: "Doc Esser“ alias Oberarzt Dr. Heinz-Wilhelm Esser. Seine Mission ist der Kampf gegen "Das tödliche Quartett" - die Kombination aus Adipositas, Bluthochdruck, erhöhtem Zuckerspiegel und gestörtem Fettstoffwechsel.

    Welt-Adipositas-Tag: Corona-Krise macht dick
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Fast jeder Dritte hat laut Studien ein paar Kilo in der Corona-Zeit zugelegt, denn viele essen zum Trost, aus Frust oder Langeweile. Gleichzeitig gibt es weniger Sportmöglichkeiten. Das ist für Menschen mit Adipositas besonders belastend.

    Zucker und Kalorien: Wie Influencer Kinder beeinflussen

      Reichweitenstarke Influencer werben zunehmend in sozialen Netzwerken für Snacks, Süßwaren oder Fast-Food. Davor warnt die Verbraucherorganisation Foodwatch in einem Bericht, der dem BR-Politikmagazin Kontrovers vorliegt.

      Uniklinik Würzburg: Adipositas-Nachsorge braucht neue Konzepte
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Unter der Leitung des Würzburger Endokrinologen Prof. Dr. Martin Faßnacht läuft eine bayernweite Studie mit dem Titel ACHT – "Adipositas Care & Health Therapy". Es geht um ein neues Behandlungskonzept für Patienten nach einer Magenverkleinerung.

      Nach Magenverkleinerung: Nachsorge mit App und Ernährungsberater

        Wer sich wegen Übergewicht den Magen verkleinern lässt, muss seine Gewohnheiten danach konsequent umstellen. Da die Kliniken nicht die komplette Nachsorge leisten können, läuft in Bayern jetzt eine Studie mit einem neuartigen Nachsorgekonzept.

        Zucker in Baby- und Kleinkindertees künftig verboten

          Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) plant ein Verbot von Zucker in speziellen Tees für Babys und Kleinkinder. Den Kindern solle nicht von Anfang an falsches Ernährungsverhalten "antrainiert" werden.

          Warum uns Zucker so süchtig macht - und Süßstoff nicht

            Naschereien und Schokolade scheinen uns abhängig zu machen. Das liegt nicht - wie lange angenommen - am Geschmack, sondern an Signalen, die vom Darm in das Gehirn gesendet werden, welche das Begehren verstärken. Bei Süßstoff funktioniert das nicht.

            Mit virtuellen Figuren gegen Adipositas
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Ein neuer Therapieansatz soll helfen, krankhaftes Übergewicht zu reduzieren. Mit Methoden der virtuellen Realität erhalten Betroffene ein realistisches Bild ihres Körpers. Sie werden damit konfrontiert und lernen mit ihrem Avatar neue Wege zu gehen.

            Kaffee-Beiprodukte - Medikament der Zukunft statt Müll?
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Kaffeebohnen umhüllen in der Kaffeekirsche zwei Häute. Sie werden bei der Verarbeitung und beim Rösten entsorgt und belasten die Umwelt. Dabei haben die Kaffee-Beiprodukte das Potenzial, Entzündungen und Insulinresistenz zu verringern.

            Fast jeder vierte Deutsche laut Studie fettleibig

              Fettleibigkeit senkt die Lebenserwartung: 2,6 Jahre leben die Deutschen deshalb kürzer. Auch die Wirtschaftsleistung sinkt. In Deutschland verringert krankhaftes Übergewicht laut einer aktuellen Studie das Bruttoinlandsprodukt um drei Prozent.