Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Luitz nutzt Zwangspause zur Schulter-OP

    Skirennfahrer Stefan Luitz hat seine Zwangspause wegen einer Knieverletzung zu einer Operation an der lädierten Schulter genutzt. Der 26-Jährige war beim Weltcup in Adelboden Mitte Januar gestürzt und hatte sich die linke Schulter ausgekugelt.

    Nach Sturz im Riesenslalom: Drei Wochen Pause für Luitz

      Bei seinem Sturz im Riesenslalom von Adelboden zog sich Skirennläufer Stefan Luitz eine Schulterluxation zu. Darüber hinaus wurde keine schwerwiegende Verletzung diagnostiziert. Zur Weltmeisterschaft im Februar in Schweden ist der Allgäuer wohl fit.

      Stefan Luitz verletzt sich beim Riesenslalom in Adelboden
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Frusttage für Stefan Luitz: Erst wurde dem Allgäuer sein erster Weltcupsieg vom Weltskiverband wieder aberkannt, dann kam er beim Riesenslalom in Adelboden nach furiosem ersten Lauf im zweiten Durchgang nicht ins Ziel - und verletzte sich auch noch.

      Münchner Slalom-Ass: Straßer sichert sich halbe Olympianorm
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Münchner Slalom-Spezialist Linus Straßer hat endlich die halbe Olympia-Norm gepackt. In Adelboden fuhr er nach zuletzt verpatzten Rennen auf Platz zehn. Den Sieg holte sich mal wieder der Österreicher Marcel Hirscher.

      Weltcup-Riesenslalom: Konkurrenz verzweifelt an Hirscher
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nicht zu fassen: Marcel Hirscher hat auch den Weltcup-Riesenslalom in Adelboden gewonnen. In einem spektakulären Rennen war der Österreicher wieder mal schneller als alle anderen. Deutsche kamen nicht in die Wertung.

      Ski-Weltcup im schweizerischen Adelboden gefährdet

        Die alpinen Ski-Weltcuprennen am Wochenende im schweizerischen Adelboden sind gefährdet. Nach einem Erdrutsch ist eine Zugangsstraße zu dem Ort aus Sicherheitsgründen gesperrt worden. Außerdem setzt der Dauerregen den Pisten stark zu.

        Erfolgreiche Biathleten - enttäuschter Neureuther
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Doppelsieg bei den Männern, Platz zwei bei den Frauen - die Biathleten feierten einen grandiosen Finaltag beim Weltcup in Oberhof. Im Slalom von Adelboden dagegen fuhr Felix Neureuther knapp am Podestplatz vorbei und ärgerte sich über eigene Fehler.

        Neureuther in ersten Lauf zu passiv

          Felix Neureuther hat das "Stockerl" beim Slalom-Klassiker in Adelboden hauchdünn verpasst. Der Partenkirchner fuhr auf dem legendären Chuenisbärgli auf Platz vier. Souveräner Sieger war der Norweger Henrik Kristoffersen vor Manfred Mölgg (Italien).

          Rebensburg fährt auf Rang fünf, Neureuther wird Achter

            Viktoria Rebensburg hat beim Weltcup-Riesenslalom von Maribor nur um 73 Hundertstelsekunden einen Podestplatz verpasst. Felix Neureuther erreichte in Adelboden nach einem verkorksten ersten, aber gutem zweiten Durchgang, Rang acht.

            Neureuther und Dopfer verpassen Podest in Adelboden
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Die deutschen Slalom-Asse haben einen Podestplatz verpasst. In Adelboden kamen Felix Neureuther und Fritz Dopfer mit den schwierigen Verhältnissen nicht zurecht.