Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Abschiebestopp für Syrer soll gelockert werden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Abschiebestopp für Syrer soll gelockert werden. Die Länder-Innenminister von SPD und Union seien sich darüber einig, Abschiebungen schwerer Straftäter nach Syrien zu erlauben, sagte der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Grote, in Lübeck.

Innenminister wollen Kindesmissbrauch härter bestrafen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Auf ihrer Konferenz in Lübeck haben sich die Innenminister der Länder dafür ausgesprochen, die Strafen für Kindesmissbrauch zu verschärfen. In jedem Fall soll Kindesmissbrauch künftig als Verbrechen, nicht nur als Vergehen eingestuft werden.

Landtagsvize Hold will Abschiebestopp für Nicht-Straftäter

    Am Dienstag soll der 30. Abschiebeflug nach Afghanistan stattfinden. Laut Flüchtlingsrat sind erneut einige Personen an Bord, die als sehr gut integriert gelten. Landtagsvize Hold fordert nun, die Abschiebeflüge für Nicht-Straftäter auszusetzen.

    Herrmann rechnet mit erneutem Abschiebestopp nach Syrien

      Die Sicherheitslage in Syrien ist weiter schwierig - deswegen geht Bayerns Innenminister Herrmann davon aus, dass der Abschiebestopp in das Land verlängert wird. Zugleich plädiert der CSU-Politiker für Ausnahmen in bestimmten Fällen.

      #fragBR24💡 Wann dürfen Geflüchtete arbeiten?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Innenminister beschäftigen sich bei ihrem Herbsttreffen in Magdeburg auch mit dem geltenden Abschiebestopp und der Duldung von Flüchtlingen. Wann dürfen Geflüchtete in Deutschland eigentlich arbeiten?

      Blume: Abschiebestopp nach Afghanistan muss auf den Prüfstand

        Als Reaktion auf den Bericht der Bundesregierung zur Sicherheitslage in Afghanistan hat CSU-Generalsekretär Blume gefordert, die Abschiebungen in das Land wieder auszuweiten. Der generelle Abschiebestopp nach Afghanistan müsse "auf den Prüfstand".

        Demo in Würzburg gegen Abschiebungen nach Afghanistan

          In Würzburg sind gestern Abend rund 100 Menschen für einen sofortigen Abschiebestopp nach Afghanistan auf die Straße gegangen. Die Rückführung in das Bürgerkriegsland wurde als Verstoß gegen geltendes Völkerrecht bezeichnet.

          Linke und Grüne fordern Abschiebestopp für Afghanistan

            Nach der Billigung eines Perspektivberichts zur Lage in Afghanistan und der Ausweitung des Bundeswehreinsatzes durch das Bundeskabinett haben Grüne und Linkspartei einen sofortigen Abschiebestopp für Afghanistan gefordert.

            100 Sekunden Rundschau: London zahlt für Brexit 45 Mrd Euro
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Protestwelle in Nahost +++ Abschiebestopp für Syrer bis Ende 2018 +++ Neue ICE-Strecke München-Berlin eröffnet +++ Blitzeis in Franken

            100 Sekunden Rundschau: Blitzeis in Franken
            • Artikel mit Video-Inhalten

            +++ Protestwelle in Nahost +++ Fortschritt bei den Brexit-Verhandlungen +++ Abschiebestopp für Syrer bis Ende 2018 +++ Neue ICE-Strecke München-Berlin eröffnet