BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Abschiebegefängnis am Flughafen München wird bald neu gebaut
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zu teuer, zu wenig ausgelastet, für Inhaftierte inakzeptabel - das sagten Kritiker über das provisorische Abschiebegefängnis am Flughafen München. Die Container haben bald ausgedient. Schon im Sommer sollen die Arbeiten für den Neubau beginnen.

München: Flughafen-Abschiebegefängnis wird verlagert
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das umstrittene Abschiebegefängnis am Flughafen München bekommt einen neuen Platz. Zuletzt war es in einem Flugzeug-Hangar untergebracht, aber der Mietvertrag ist zum 31. Dezember 2019 ausgelaufen. Jetzt ist eine dauerhafte Lösung geplant.

Geplanter Abschiebeknast am Münchner Flughafen: CSU macht Druck
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Staatsregierung plant am Flughafen München den Neubau eines Abschiebegefängnisses, kombiniert mit einer Transiteinrichtung. Heute haben im Bayerische Landtag gleich drei Ausschüsse das Thema diskutiert. Die CSU hält dies für dringend nötig.

Streit über neues Abschiebegefängnis am Flughafen München

    Ende des Jahres läuft der Mietvertrag für das Abschiebegefängnis am Münchner Flughafen aus. Nach einer Interimslösung soll es dann einen Neubau geben. Über die Kosten muss der Haushaltsausschuss abstimmen.

    Abschiebegefängnis am Flughafen: Landtag berät über Kosten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags beschäftigt sich heute in nicht-öffentlicher Sitzung mit den Kosten für den Neubau der Abschiebehafteinrichtung am Münchner Flughafen. Die Grünen äußern bereits im Vorfeld Kritik.

    Teure Abschiebehalle am Flughafen München
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit einem Jahr gibt es am Münchner Flughafen ein Abschiebegefängnis - in einer ehemaligen Unterbringungshalle für Flugzeuge. Die Einrichtung ist teuer und kaum ausgelastet. Und es gibt weitere Kritikpunkte.

    Abschiebegefängnis in Hof soll 2021 fertig sein
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das umstrittene Abschiebegefängnis in Hof soll spätestens Mitte 2021 bezugsfertig sein. Und den Zuschlag für den Bau des Millionenprojekts hat als Generalunternehmen die  Bayreuther Firma Markgraf erhalten.

    Kostensteigerung beim Bau des Abschiebegefängnisses in Hof

      Knapp 80 statt 30 Millionen Euro: Der Bau des neuen Abschiebegefängnisses in Hof wird offenbar deutlich teurer als zunächst gedacht. Der Hofer Landtagsabgeordnete Alexander König (CSU) spricht von üblichen Kosten für ein Projekt in der Größe.

      Bauarbeiten für Abschiebegefängnis in Hof starten 2019

        In Hof soll ein Abschiebegefängnis für 150 Asylbewerber entstehen. Die Bauarbeiten für das fünfgeschossige Gebäude sollen noch in diesem Jahr starten. Der Landtag hat nun die Kosten in Höhe von 78,5 Millionen Euro bewilligt.

        Neue Passauer JVA soll in vier Jahren stehen

          Innerhalb von vier Jahren soll in Passau ein neues Gefängnis entstehen. Ein Großteil der 450 Plätze ist für Abschiebehäftlinge gedacht. Justizminister Bausback sprach heute von einer einzigartigen Anstalt.