BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Abrechnungsbetrug am Klinikum Aschaffenburg bald vor Gericht?

    Das Klinikum Aschaffenburg soll über Jahre hinweg bei Behandlungen auf der Intensivstation mehr abgerechnet haben als erlaubt. Das Landgericht Würzburg entscheidet nun, ob der Fall vor Gericht kommt. Es geht um Abrechnungsbetrug in Millionenhöhe.

    Pflegebetrug in Millionenhöhe: So hat das System funktioniert
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Koffer voll Bargeld, manipulierte Kontrollen und ein Pflegebedürftiger, der eigentlich als Schweißer arbeitet. Die Ergebnisse der Razzia gegen zehn Pflegedienste in Augsburg und München zeigen, wie systematisch deren Abrechnungsbetrug funktionierte.

    Großrazzia: Abrechnungsbetrug bei Pflegediensten
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Gut zwei Jahre haben die Ermittler Vorarbeit geleistet. Bei Razzien in Augsburg und München wurden heute insgesamt 13 Verdächtige festgenommen. Sie sollen Millionenbeträge mit falschen Abrechnungen bei Pflegedienstleistungen ergaunert haben.

    Pflegebetrug: Durchsuchungen im Raum Augsburg und München

      Im Raum München und Augsburg durchsucht die Polizei seit dem Morgen zahlreiche Objekte – unter anderem mindestens einen ambulanten Pflegedienst. Es geht um Abrechnungsbetrug. Mit Details halten sich die Ermittler noch zurück.

      Pflegebetrug: Großangelegte Razzia in Südbayern

        Seit heute Früh läuft in Südbayern eine Durchsuchungsaktion wegen Abrechnungsbetrugs im Gesundheitswesen. Ein Münchner Polizeisprecher bestätigte entsprechende Informationen des Bayerischen Rundfunks.

        Ehemaliger ASB-Geschäftsführer klagt gegen Kündigung

          Der ehemalige Landesgeschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) in Bayern klagt gegen seine Kündigung. Er soll in die Affäre um einen mutmaßlichen millionenschweren Abrechnungsbetrug verwickelt gewesen sein und wurde deswegen entlassen.

          Abrechnungsbetrug am Klinikum Aschaffenburg? Gutachter zugezogen

            Der Aufsichtsrat des Klinikums Aschaffenburg – Alzenau lässt durch einen Gutachter überprüfen, ob intensivmedizinische Komplexbehandlungen am Klinikum tatsächlich falsch abgerechnet wurden. Konkret geht es um 234 Fälle aus den Jahren 2013 bis 2017.

            Möglicher Abrechnungsbetrug: Razzia am Klinikum Aschaffenburg

              Das Klinikum Aschaffenburg-Alzenau soll jahrelang zu viel abgerechnet haben. Ein früherer Mitarbeiter hatte eine Krankenkasse informiert. Die Kriminalpolizei durchsuchte deshalb gestern die Klinik und ermittelt nun wegen möglichen Abrechnungsbetrugs.

              Betrug im Gesundheitswesen
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Was tun gegen Abrechnungsbetrug bei Pflegediensten? Der Berufsverband etwa fordert eine Pflegekammer, in der alle Pfleger registriert sind - mit der Verpflichtung zu regelmäßiger Fortbildung.

              Millionenschaden für Chemiekonzern BASF durch Abrechnungsbetrug

                Der Chemiekonzern BASF ist laut einem Pressebericht durch Betrug um Millionensummen geprellt worden. Durch "unrechtmäßige Abrechnung" von Fremdfirmen-Mitarbeitern sei ein Schaden in zweistelliger Millionenhöhe entstanden.