BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kultusminister nach "Abi-Streit" einig: Prüfungen finden statt
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Abiturprüfungen 2020 finden statt. Darauf hat sich die Kultusministerkonferenz geeinigt. Im Vorfeld hatte ein Streit zwischen den Ländern über Durchführung oder Absage der Reifeprüfung zu Unsicherheit bei Schülern und Lehrkräften geführt.

Abiturprüfungen sollen stattfinden

    Die Abiturprüfungen in Deutschland sollen trotz Coronakrise nach jetzigem Stand weiterhin stattfinden. Darauf haben sich die Kultusminister der Länder in einer Schaltkonferenz geeinigt. Bayerns Vertreter Michael Piazolo begrüßt die Entscheidung.

    Das Tagesgespräch live: Schule daheim, Abi verschoben

      Drastische Veränderungen durch die Corona-Pandemie. Das Tagesgespräch widmet sich täglich einem Aspekt zur Corona-Krise. Die Frage heute: Schule daheim, Abi verschoben - wie geht es Dir damit? Ruf an: 0800 / 94 95 95 5

      Bayern verschiebt Start der Abitur-Prüfungen wegen Coronavirus
      • Eilmeldung

      Wegen des Coronavirus wird in Bayern der Beginn der Abiturprüfungen vom 30. April auf den 20. Mai 2020 verschoben. Das teilte das Kultusministerium am Morgen in München mit.

      Coronavirus: Wie gefährdet sind Abi und Realschul-Prüfungen ?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Zur Zeit sind gut 80 Schulen in Bayern wegen einer Corona-Infektion geschlossen. Schüler und Lehrer machen sich Sorgen, ob Abschlussprüfungen für Abitur und Mittlere Reife wie geplant stattfinden können.

      Abiturnoten geschönt: Schulleiter wird Gehalt gekürzt
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weil ein Schulleiter aus Coburg 2013 eigenmächtig Abiturnoten angehoben hat, muss er auf Teile seines Gehalts verzichten. Das hat der Gerichtshof in München entschieden und somit eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts aus dem Jahr 2018 bestätigt.

      Zu schweres Mathe-Abitur? Lehrerverband rät zu Gelassenheit
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach den heftigen Schülerprotesten gegen das vermeintlich zu schwere Mathe-Abitur rät der Deutsche Lehrerverband zu Gelassenheit. Auch der Bayerische Philologenverband zeigt sich überrascht über die Reaktionen. Die Ergebnisse seien völlig im Rahmen.

      Kommentar: Abitur ist allgemein ungerecht!

        War das diesjährige bayerische Mathe-Abitur jetzt zu schwer oder nicht? Viel wichtiger aber ist, dass die Wege, wie man zur Allgemeinen Hochschulreife gelangt, in den Bundesländern äußerst unterschiedlich sind: Das ist einfach ungerecht!

        Mathe-Abi in Bayern: Wie es zu diesen Aufgaben kam
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Bayerische Schülerinnen und Schüler halten die Aufgaben des Mathe-Abis 2019 für deutlich schwerer als in den Vorjahren. Sie starteten eine Petition mit der Forderung, den Notenschlüssel zu senken. Doch wer entscheidet über die Auswahl der Aufgaben?

        Mathe-Abi zu schwer? Deutscher Lehrerverband widerspricht
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Das Mathe-Abitur war nicht zu schwer. Davon ist der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, überzeugt. Der ehemalige Präsident Josef Kraus bezeichnet die Proteste als "Affenzirkus der Generation Schneeflocke".