BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Bund Naturschutz beklagt "drohenden Raubbau am Staatswald"

    Der Bund Naturschutz kritisiert eine zu umfangreiche Abholzung des Staatswaldes in Bayern. Er warnt am Beispiel Amberg vor "drohendem Raubbau". Hier sollen für Straßen, Gewerbegebiete und eine Sandaufbereitungsanlage Bäume fallen.

    Mühldorf: Diskussion um Baumschutzverordnung

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Mühldorf am Inn erhitzt zur Zeit eine Diskussion die Gemüter: Ohne Baugenehmigung wurden auf einem eingewachsenen Grundstück Bäume gefällt. Ganz legal, weil es keine Baumschutzverordnung gibt.

    Star-Pianist Igor Levit gab Konzert im Dannenröder Forst

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein Klavierstück gegen die Abholzung: Der renommierte Pianist Igor Levit spielte direkt an der gerodeten Schneise in einem hessischen Waldgebiet – und wollte mit dem Lied "Danny Boy" auch den Aktivisten danken.

    Abholzung am Amazonas: Drei Fußballfelder pro Minute

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    11.000 Quadratkilometer Wald, mehr als 600 Millionen Bäume, im Schnitt drei Fußballfelder pro Minute: Der brasilianische Amazonas-Regenwald hat innerhalb eines Jahres dramatisch an Fläche verloren. Neue Satellitenbilder dokumentieren die Zerstörung.

    Gefährden schwindende Waldflächen Europas Klimaziele?

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In der EU sind mehr als ein Drittel der Landfläche von Bäumen bewachsen. Doch einer aktuellen Studie zufolge sind die Waldflächen in einigen europäischen Ländern stark geschrumpft. Gefährdet dieser Verlust die europäischen Klimaziele?

    WWF beklagt Rekord-Abholzung am Amazonas

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Umweltorganisation WWF hat eine düstere Prognose zur Zukunft des Amazonas-Regenwaldes abgegeben. In einer Erklärung zum "Tag des Regenwalds" heißt es, der Amazonas steuere auf eine existentielle Katastrophe zu.

    Urwald in Brasilien: Zunahme krimineller Aktivitäten

      Kaum ein Land hat so viele Coronavirus-Infizierte wie Brasilien. Illegale Goldgräber nutzen die Krise, um den Urwald abzuholzen. Dabei bekommen sie Schützenhilfe von Präsident Bolsonaro.

      WWF-Studie: Massive Waldabholzung während Corona

        Der WWF beklagt eine deutlich gestiegene Waldzerstörung. Die Rodungen hätten zuletzt um bis zu 150 Prozent zugenommen. Am meisten seien Gebiete in Indonesien, Brasilien und im Kongo betroffen. Die Umweltschützer sprechen von einem "Corona-Effekt".

        US-Army will Bäume am Lärmschutzwall in Illesheim fällen

          Die US-Army plant offenbar, im mittelfränkischen Illesheim einen Lärmschutzwall auf einer Länge von 250 Metern abzuholzen. Die Bäume schirmen den Hubschrauber-Flugplatz ab. Bürger protestieren gehen die Pläne.

          Wieder Protestaktion der Baumschützer am Augsburger Herrenbach

            Die neue Woche hat am Augsburger Herrenbach mit neuen Protesten der Baumschützer begonnen. Sie wollen verhindern, dass weitere Bäume gefällt werden. Im Internet läuft eine Petition, um einen Stopp der Abholzungen zu erreichen. Von Barbara Leinfelder