BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Abgeordneter, Minister, Parteichef, Student: Erwin Huber wird 75

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der CSU-Politiker Erwin Huber aus Reisbach im Kreis Dingolfing-Landau feiert heute seinen 75. Geburtstag. Den Großteil seines Lebens hat er in der Politik verbracht. Unter anderem war der Niederbayer 40 Jahre lang im Bayerischen Landtag.

Thüringen: AfD scheitert mit Misstrauensvotum

    Der Thüringer Landtag hat ein von der AfD eingebrachtes Misstrauensvotum gegen Ministerpräsident Ramelow abgelehnt. Für den Antrag stimmten in Erfurt in geheimer Abstimmung nur 22 Abgeordnete - das entspricht der Anzahl der Sitze der AfD.

    Bütikofer: Nord Stream 2 könnte noch scheitern

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der EU-Abgeordnete Reinhard Bütikofer hält die Einigung zwischen den USA und Deutschland zur Gaspipeline Nord Stream 2 für falsch. Das umstrittene Projekt könnte von der EU noch verhindert werden, meint der Grünen-Politiker.

    Rechnungshof kritisiert Umgang der Fraktionen mit Zuschüssen

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Butterkekse, Sattelschoner, Paddeltour: Der Bayerische Oberste Rechnungshof fordert von den Landtagsfraktionen größere Disziplin bei der Verwendung staatlicher Zuschüsse. Das betrifft deren Öffentlichkeitsarbeit und vor allem Zulagen für Abgeordnete.

    Bayerns Abgeordnete: Wahlkampf unter Corona-Bedingungen

      Die Bundestagswahl rückt näher, die Kandidaten kämpfen um jede Stimme. Unter Corona-Bedingungen sieht das jedoch etwas anders aus als sonst - und vor allem zunehmend digitaler. Ein Abgeordneter aus Weiden fährt eine "Doppelstrategie".

      Rekordredner im Bundestag: Volker Ullrich und Dorothee Bär

        Der CSU-Abgeordnete Volker Ullrich redet gerne: 168 Mal sprach er in dieser Legislaturperiode vor dem Parlament, das ist der Rekordwert. Ullrichs Parteikollegin Dorothee Bär steht am anderen Ende der Statistik: Sie sagte gar nichts – als Abgeordnete.

        "Starke Fesseln": Strengere Regeln für Abgeordnete in Bayern

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach Masken-Geschäften einiger Unionspolitiker haben sich CSU und Freie Wähler auf ein strengeres Abgeordnetengesetz im Landtag verständigt. Was ist bald verboten? Welche Sanktionen drohen? Und wie bewertet "Transparency International" die Pläne?

        Ohne Wehmut: So lief Merkels letzte Regierungsbefragung

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Seit 2018 muss sich Bundeskanzlerin Angela Merkel im Bundestag regelmäßig den Fragen der Abgeordneten stellen– so stand es im Koalitionsvertrag. Heute kam sie zur letzten Regierungsbefragung, die sie routiniert und ohne Abschieds-Wehmut absolvierte.

        Nach "Regenbogenverbot" der UEFA: Diskussionen in Unterfranken

          Das UEFA-Regenbogenverbot sorgt auch in Unterfranken für Diskussionen: Der Verein Queer Pride Würzburg hofft auf mehr Toleranz im Fußball, von verschiedenen Stellen gibt es "bunte" Unterstützung. Vom CSU-Abgeordneten Hoffmann kommt aber Kritik.

          BR24Live: Letzte Regierungsbefragung für Angela Merkel

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Bundeskanzlerin Angela Merkel stellt sich heute zum letzten Mal im Bundestag den Fragen der Abgeordneten. Thema wird dabei voraussichtlich unter anderem die Corona-Politik sein.