BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Großraum Augsburg: 365-Euro-Ticket für Jugendliche beschlossen

  • Artikel mit Video-Inhalten

Trotz Corona: Der Augsburger Verkehrsverbund, AVV, hat ein 365 Euro-Jahresticket für Jugendliche und Auszubildende beschlossen. Der Verbund rechnet mit Verlusten in Millionenhöhe. Die Augsburger Regierung will jetzt deutlich mehr Fahrgäste gewinnen.

Stadtrat kritisiert Datenleck beim Augsburger Verkehrsverbund

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Daten von zehntausenden Kunden des Augsburger Verkehrsverbundes sind laut einem Pressebericht nicht ausreichend geschützt und für Unbefugte einsehbar. Darauf machten Hacker betroffene Kunden aufmerksam. Jetzt wird erste Kritik in Augsburg laut.

Sommerferien vorbei: So beginnt das neue Schuljahr in Schwaben

  • Artikel mit Video-Inhalten

Klassenzimmer statt Badesee - für rund 240.000 Kinder und Jugendliche in Schwaben beginnt an diesem Dienstag das neue Schuljahr. Erstmals seit März sollen wieder alle gleichzeitig in der Schule lernen können - solange die Corona-Lage das erlaubt.

Ärger über Tarifreform – Bürgerforum mit AVV-Kunden

    Bei einem Bürgerforum wollen die Augsburger Stadtwerke am Abend Vorschläge von AVV-Kunden sammeln, um bei der seit Januar geltenden Tarifreform nachzujustieren. An dieser hatte es zum Teil heftige Kritik gegeben. Von Thorsten Thierbach

    Augsburger Nahverkehr: Kritik an Tarifreform zeigt Wirkung

      Die umstrittene Tarifreform im Augsburger Nahverkehr hat mehr mehr als zwei Stunden lang die Augsburger Stadträte beschäftigt. Die massive Kritik zeigte erste Wirkung: Stadtwerke-Chef Walter Casazza wurde beauftragt, ein Bürgerforum einzuberufen.

      Erneut Diskussion um Tarifreform und Süchtigentreff in Augsburg

        Die heutige Sitzung des Augsburger Stadtrats könnte hitziger werden als erwartet. Gleich zwei umstrittene Themen stehen neu auf der Tagesordnung: die Tarifreform beim AVV und der geplante Süchtigentreff im Stadtteil Oberhausen.

        Augsburg: Was sagen die Fahrgäste zur Tarifreform im AVV?

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund (AVV) ändert sein Tarifsystem. Neu ist unter anderem ein günstiges Kurzstreckenticket. Doch für manche Kunden wirde es teurer. Was sagen die Fahrgäste?

        AVV-Tarifreform: Neues System für manche teurer

          Mit dem Jahreswechsel tritt im Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund (AVV) eine Tarifreform in Kraft, die den öffentlichen Nahverkehr einfacher machen soll. Für einige wird es aber auch teurer. Auch Pendler sind betroffen. Von Christian Wagner

          Von 40 auf sieben - Augsburgs Nahverkehr vor Vereinfachung

            Der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund (AVV) will den Nahverkehr in der Region attraktiver machen. Weniger Tarifzonen und andere Abos sollen eingeführt werden - heute wird darüber abgestimmt. Es gibt aber auch Kritik an der geplanten Reform.

            "De Zoch kütt ävver doch!"

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Während woanders die Karnevalsumzüge abgesagt werden, feiern in Köln Hunderttausende Jecken den Rosenmontagszug. Von einem Orkan lässt man sich in Köln nicht auf den Kopf stellen. Und erst recht nicht auf der Nase rumtanzen.