Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Sachverständige gegen 365-Euro-Ticket für Bayern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Verkehrsminister Hans Reichhart (CSU) sieht das für Schüler und Auszubildende versprochene 365-Euro-Jahresticket als Chance für den Nahverkehr. Im Landtags-Verkehrsausschuss haben sich heute jedoch sämtliche Experten gegen das Ticket ausgesprochen.

365-Euro-Ticket für Schüler und Azubis wohl ab Herbst
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Staatsregierung und Kommunen haben über die Zukunft des Nahverkehrs in Bayern beraten. Schon in einigen Monaten könnte es das angekündigte günstige Jahresticket für Schüler und Auszubildende geben - aber die Details müssen noch geklärt werden.

Nürnberger OB Ulrich Maly: "365-Euro-Ticket wäre ein Kraftakt"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Staatsregierung und Kommunen verhandeln bei einem ÖPNV-Gipfel in München über zukünftige Konzepte für den Nahverkehr in Bayern. Markus Söder will langfristig ein 365-Euro-Ticket einführen. Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly hat Bedenken.

Kommentar: Eingeständnis des Versagens
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Staatsregierung, Kommunen und Kreise haben sich dazu bekannt, dass beim ÖPNV deutlich mehr geschehen muss. Das ist auch ein Eingeständnis des Versagens, meint Nikolaus Neumaier. Bislang wurde nur getan, was unbedingt notwendig war.

MVV-Tarifreform: Das 365 Euro-Ticket lässt auf sich warten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein MVV-Jahresticket zum Preis von einem Euro pro Tag für Münchner Auszubildende, das ist die Idee. Doch alleine kann die Stadt das 365 Euro-Jahresticket nicht stemmen. Erst einmal will sie aber, dass das 365 Euro-Ticket für Jugendliche kommt.

Klimaschutz in die bayerische Verfassung?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

CSU und Freie Wähler wollen den Klimaschutz in der bayerischen Verfassung festschreiben. Unklar ist, ob die anderen Landtagsfraktionen mitziehen - SPD und Grünen nämlich gehen die Vorschläge nicht weit genug. Heute findet eine erste Debatte statt.

Reichhart will 365-Euro-Ticket bis 2020
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Es könnte schneller gehen als gedacht – der neue bayerische Verkehrsminister Reichhart (CSU) will den Öffentlichen Personennahverkehr stärker in den Fokus rücken. Ein 365-Euro-Ticket für die bayerischen Ballungsräume soll möglichst bald starten.

Regensburger Verkehrsbund sieht 365-Euro-Ticket positiv

    Die Ankündigung von Ministerpräsident Markus Söder, ein 365-Euro-Ticket für Großstädte einführen zu wollen, sieht der Regensburger Verkehrsverbund positiv. Die momentane Anzahl der Busse würde jedoch nicht ausreichen, so ein Sprecher.

    Söders 365-Euro-Ticket: Zustimmung und Fragezeichen in Würzburg

      Ein 365-Euro-Jahresticket für Bus und Straßenbahnen auch für Würzburg? Der dortige Verkehrsverbund wurde vom Vorstoß Markus Söders völlig überrascht. Einer grundsätzlichen Zustimmung stehen viele Fragezeichen gegenüber.

      Söders 365-Euro-Ticket: Augsburgs Nahverkehr bräuchte viel Geld
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Für einen Euro am Tag soll man in Bayerns Ballungsräumen künftig den öffentlichen Nahverkehr nutzen können. Ministerpräsident Söder will ab Mitte 2020 ein 365-Euro-Ticket ermöglichen. Augsburg begrüßt den Vorstoß – sieht aber Investitionsbedarf.