BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Fridays for Future fordern Klimaschutz-Notfallpaket für Nürnberg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Fridays for Future-Gruppe in Nürnberg fordert, dass die Stadt den Klimanotstand ausrufen soll. Dazu stellten die Aktivisten ein Klima-Notfallpaket zur Kommunalwahl im März vor. Dieses solle die Stadt schnellstmöglich umsetzen.

365-Euro-Ticket für Nürnberger Schüler

    Der Nürnberger Stadtrat hat die Einführung eines 365-Euro-Tickets für Schüler beschlossen. Die Stadträte haben am Abend mit großer Mehrheit drei Millionen Euro für das Angebot freigegeben. Doch es gab auch Kritik an dem Ticket.

    MVV-Gesellschafterversammlung: 365-Euro-Ticket soll kommen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Für Schüler und Azubis könnte schon im Sommer das 365-Euro-Ticket im Münchner Verkehrsverbund (MVV) eingeführt werden. Die MVV-Gesellschafterversammlung hat zugestimmt. Jetzt müssen der Münchner Stadtrat und die Landkreise im MVV folgen.

    Klimafreundliche Zukunft: Metropolregion braucht ÖPNV-Ausbau

      Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) ist der Schlüssel für eine klimafreundliche Zukunft in der Metropolregion Nürnberg. Dazu müssen das Netz sowie die Taktung des ÖPNVs ausgebaut werden.

      Münchner OB Reiter will 365-Euro-Ticket ab Sommer 2020

        Münchens Oberbürgermeister Reiter unterstützt die Einführung eines günstigen 365-Euro-Tickets für Azubis und Schüler. Er werde die Umsetzung in der Gesellschafterversammlung des Münchner Verkehrs- und Tarifverbund vorschlagen, so Reiter.

        Das Oberallgäu bekommt ein 100-Euro-Jahresticket
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Bus und Bahn sollen attraktiver werden - da sind sich die meisten einig. Bayernweit ist ein 365-Euro-Ticket im Gespräch. Im Oberallgäu wird es von kommendem Jahr an ein 100-Euro-Jahresticket geben - das hat der Kreistag beschlossen.

        Bürgerbegehren: 365-Euro-Ticket für Nürnberg gefordert
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Viele Städte diskutieren derzeit über eine Verbilligung von Bus und Bahn, um den Verkehr in den Innenstädten zu reduzieren. Auch in Nürnberg fordern Aktivisten ein preiswertes Jahresticket. Dafür wollen sie die Bürger ins Boot holen.

        "365-Euro-Ticket": Großstädte sind unterschiedlich weit
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Das "365-Euro-Ticket" für Schüler und Auszubildende soll bald bayernweit verfügbar sein. Das hatten CSU und Freie Wähler beschlossen. Doch die bayerischen Großstädte sind nicht auf dem gleichen Stand, da die Umsetzung langwierig und kostspielig ist.

        365-Euro-Ticket auch für den Verkehrsraum Würzburg
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Schüler und Auszubildende im Raum Würzburg sollen demnächst auch in den Genuss des 365-Euro-Tickets kommen. Das hat das bayerische Kabinett beschlossen. Das günstige Jahresticket würde für Nahverkehrszüge, Busse und Straßenbahnen gelten.

        Nürnberg: 365-Euro-Ticket für Jugendliche
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Für einen Euro pro Tag durch den gesamten Großraum Nürnberg mit Bus und Bahn fahren. Das können Jugendliche ab Sommer 2020 dank der neuen ÖPNV-Flatrate. Allerdings gehen alle anderen leer aus.