BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kriegstote - der vergessene Soldat von Halbe
  • Artikel mit Video-Inhalten

Eine Million Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg gelten bis heute, 75 Jahre nach Kriegsende, als vermisst. Wie mühsam die Identifizierung ist, zeigt das Beispiel eines Soldaten aus Halbe.

2. Januar 1945: Die Nacht, in der Nürnberg brannte
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Es ist ein kalter, klarer Winterabend am 2. Januar 1945 in Nürnberg. Vollmond. Um 18.43 Uhr heulen die Sirenen: Fliegeralarm. Das vierte Mal an diesem Tag. Dann kommen die britischen Bomber. Sie werden Nürnberg nahezu komplett zerstören.

Luftangriff auf Nürnberg 1945: Sonderführungen im neuen Jahr

    Der Förderverein Nürnberger Felsengänge e.V. bietet Anfang Januar Sonderführungen zum Luftangriff auf Nürnberg 1945 an. Dabei können die Besucher die ehemaligen Bierkeller am Laufertor besichtigen, in denen viele Nürnberger damals Schutz suchten.

    Fliegerbombe im Wöhrder See in Nürnberg gefunden

      Bombenfund in Nürnberg: Mitten im Wöhrder See ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die Stadt hat den Fundort weiträumig abgesperrt. Gefahr für die Bevölkerung bestehe keine, so die Stadt Nürnberg.

      Stalin reloaded - der Diktator hat Konjunktur
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Am Grab des Diktators liegen immer rote Nelken, Souvenirshops verkaufen seine Büste. Stalin ist wieder salonfähig. Er gilt als großer Führer, der der Sowjetunion im Zweiten Weltkrieg zum Sieg verholfen hat, und als durchgreifender Staatslenker.

      Wie die Bombennacht Augsburg verändert hat

        Vor genau 75 Jahren fand der schwerste Bombenangriff in der Geschichte Augsburgs statt. Immer weniger Zeitzeugen sind noch am Leben. Aber die Spuren der Bombardierung von damals sind bis heute überall in der Stadt zu finden.

        Was ein Augsburger über die Bombennacht herausfand

          In der Augsburger Bombennacht vor 75 Jahren starben Hunderte, weit über 4000 Häuser wurden zerstört. Der Augsburger Hans Grimminger kennt fast alle Details dieser Nacht. Zum Beispiel die Geschichte mit dem gefrorenen Löschwasser.

          Entschärfung der Fliegerbombe am Bahnhof Weilheim erst am Abend

            Nach dem Fund der Fliegerbombe am Bahnhof Weilheim steht fest: Der Sprengkörper ist eine US-amerikanische 500-Kilogramm-Bombe aus dem 2. Weltkrieg. Im Radius von 500 Metern muss evakuiert werden. Von Martin Breitkopf, Anton Rauch, Gerhard Brack

            Herfried Münkler: Der 30-jährige Krieg und die Konflikte heute
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Wenn vom "deutschen Trauma" die Rede ist, denkt man automatisch an den 2. Weltkrieg. Davor aber galt über Jahrhunderte ein anderer Krieg als Urkatastrophe schlechthin - der 30-jährige Krieg. Was hat er mit den aktuellen religiösen Konflikten zu tun.

            B5 Bayern: Füracker und Aiwanger bei "jetzt red i"
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Auftakt im Mordprozess Weißensberg am Landgericht Kempten +++ Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg in Plattling entschärft +++ Moderation: Veronika Lohmöller