BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Twittergewitter": Feuerwehren geben Einblick

    Am Europäischen Tag des Notrufs 112 haben Feuerwehren über ihren Alltag berichtet. Via Twitter erzählten sie über ihre Arbeit und ihre Einsätze. Ein Überblick, welche bayerischen Feuerwehren sich beim sogenannten "Twittergewitter" beteiligten.

    Tag des Notrufs: Augsburger Berufsfeuerwehr twittert

      Am internationalen Tag des Notrufs 112 beteiligen sich die bayerischen Berufsfeuerwehren wieder am sogenannten "Twittergewitter". Auch die Berufsfeuerwehr in Augsburg gibt so einen Einblick in ihre Arbeit.

      Brand in Coburgs Integrierter Leitstelle: Notruf geht wieder

        In der Integrierten Leitstelle Coburg gab es am Mittwochmorgen einen Schmorbrand. Die Notrufnummer 112 der ILS war dadurch vorübergehend nicht erreichbar. Momentan wird die Nummer umgeleitet und funktioniert somit wieder.

        Corona-Demo: Polizei spricht über 100 Platzverweise aus

          112 Platzverweise und 14 Anzeigen: In Kempten war die Polizei am Samstag im Umfeld einer Corona-Demo mit über 100 Beamtinnen und Beamten im Einsatz. Neben der Teilnehmerzahl wurde auch die Maskenpflicht kontrolliert.

          Feier in Bodenwöhr: Bislang alle Corona-Tests negativ
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Eine Feier in Bodenwöhr, an der ein positiv getesteter Reiserückkehrer teilgenommen hatte, hat wohl keine Konsequenzen. Bislang seien 112 von 114 Kontaktpersonen des Mannes negativ auf das Corona-Virus getestet worden, heißt es aus dem Landratsamt.

          Koordination der Notrufe: ILS-Erweiterungsbau in Nürnberg fertig

            Rund um die Uhr koordinieren die Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle (ILS) in Nürnberg die Notrufe aus der Region, die über die Notrufnummer 112 eintreffen. Um ihre Arbeitsbedingungen zu verbessern, hat die Stadt die Leitstelle erweitert.

            Polizeistatistik: 112 getötete Kinder in Deutschland

              In Deutschland sind im vergangenen Jahr 112 Kinder vorsätzlich oder fahrlässig getötet worden oder in Folge von Körperverletzung gestorben. Das geht aus einer Auswertung der Polizeilichen Kriminalstatistik zu kindlichen Gewaltopfern hervor.

              Notrufnummer 112 für Notfallsituationen frei halten

                Die Rettungskräfte appellieren, die Notrufnummer 112 nur in Notfällen zu benutzen. Bei Notrufen sollen Infektionen und Infektionsverdachtsfälle unbedingt mitgeteilt werden. Nicht nur wenn es sich um eine Infektion mit dem Coronavirus handelt.

                Täglich 300 "Hosentaschen-Notrufe" bei Münchner Feuerwehr

                  Jeder fünfte Notruf bei der Feuerwehr in München geschieht unbeabsichtigt. Auf der Leitstelle ist das Personal auf diese "Hosentaschen-Anrufe" – oder sogenannten "Ass-Calls" – speziell geschult. Es muss unwichtige von wichtigen Anrufen unterscheiden.

                  Was tun bei einem Waldbrand?

                    Schon eine achtlos weggeschnippte Zigarette und ein Lagerfeuer am falschen Ort zur falschen Zeit reichen, um Feuer in einem Wald zu entfachen. Soweit, so bekannt. Aber was tun, wenn man beim Spazieren gehen Flammen lodern sieht?