BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Weiß, braun, bunt: Eier-Vielfalt ohne Pinsel
  • Artikel mit Video-Inhalten

Zu Ostern sind weiße Hühnereier begehrt, weil sie sich besser färben lassen. Ansonsten werden dagegen eher braune Eier gekauft, sie gelten irrtümlich als gesünder und ökologischer. Fünf Fakten über Eier und ihre "natürliche" Färbung.

Wasserqualität: Schliersee Schlusslicht bei den Alpenseen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Alpensee ist "Gewässertyp des Jahres 2021". Das Umweltbundesamt bescheinigt den meisten von ihnen einen guten oder sehr guten ökologischen Zustand. Nur der Schliersee schneidet schlechter ab. Seine Badequalität leidet darunter aber nicht.

Warum in Bayern zu wenig Ausgleichsflächen umgesetzt werden

    Wer Flächen bebaut, muss an anderer Stelle Flächen ökologisch aufwerten. In Bayern, darauf weisen Studien aus einzelnen Landkreisen hin, wird aber nur jede vierte Ausgleichsfläche ordnungsgemäß umgesetzt.

    Biofach-Messe: Fast 14.000 Online-Teilnehmer und boomender Markt
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Markt für ökologische Lebensmittel und Kosmetik boomt. Die Veranstalter der Nürnberger Biofach-Messe, die in diesem Jahr nur virtuell stattfand, zogen bei der Abschlusspressekonferenz eine positive Bilanz.

    Verbraucherschützer: Grüne Geldanlagen manchmal Mogelpackungen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nachhaltige Geldanlagen liegen im Trend. Mit den Schlägwörtern "ökologisch, sozial und auf gute Unternehmensführung bedacht" werden viele Finanzprodukte zurzeit vermarktet. Doch der Verbraucherzentrale Bundesverband warnt vor Mogelpackungen.

    Große Pläne, mehr Ökologie: Draghis Regierungsprogramm

      Ein innovativeres, handlungsstärkeres, ökologischeres Italien: Das ist das Ziel des neuen Regierungschefs Mario Draghi. Offen bleibt, ob die bunte Koalition seiner Unterstützer die "allumfassende Vision" des früheren EZB-Chefs dauerhaft mitträgt.

      Bio-Bilanz 2020: Landbau wächst langsamer als Nachfrage

        Die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln ist deutschlandweit im vergangenem Jahr um 22 Prozent gewachsen. Dagegen legte die Biolandbau-Fläche nur um 5,3 Prozent zu. Auf der Weltleitmesse BioFach fordern die Ökoverbände mehr Engagement von der Politik.

        Biolandbau in Bayern nimmt zu – aber langsamer als in Vorjahren

          Die nach ökologischen Kriterien bewirtschaftete Fläche ist 2020 in Bayern abermals gewachsen - jedoch nicht so stark wie in den Jahren zuvor. Das teilte Landwirtschaftsministerin Kaniber in Nürnberg im Vorfeld der Messe "BioFach" mit.

          Bündnis "Bayernplan": Petition für soziale und ökologische Wende
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Bürgerinitiative "Bayernplan" will eine soziale und ökologische Wende im Freistaat erreichen. Dazu hat das Bündnis im letzten Sommer eine Petition eingereicht, über die der Landtag im Februar entscheiden will. Was genau fordert die Initiative?

          Wie in Mainburg dank Fischkot Gemüse sprießt
          • Artikel mit Bildergalerie
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Ein Startup aus Mainburg im Landkreis Kelheim nutzt Fischkot um Pflanzen zu düngen. Aquaponik nennt sich dieses Konzept. Die Pflanzen ziehen Nährstoffe aus dem Wasser und reinigen es dadurch. Ein wassersparender Kreislauf.