BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

#fragBR24💡 Überwachung im Home-Office: Was dürfen Arbeitgeber?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Home-Office bringt einige Vorteile mit sich – allerdings setzt es auch Vertrauen voraus. Doch welche Art von Kontrolle der Angestellten ist rechtlich überhaupt erlaubt?

Mitarbeiterüberwachung im Homeoffice: Was ist erlaubt?
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Homeoffice bringt viele Vorteile mit sich – für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Allerdings setzt das auch Vertrauen voraus. Ohnehin ist es Arbeitgebern rechtlich kaum möglich, ihre Mitarbeiter im Homeoffice zu kontrollieren.

#Faktenfuchs: Nein, beim Impfen werden keine Mikrochips gesetzt

    In sozialen Netzwerken wird ein alter Artikel geteilt, in dem es um einen nie genehmigten Patentantrag zur Überwachung oder gar Tötung von Menschen per implantiertem Chip geht. Implantate mit einer solchen Funktion gibt es nicht. Ein #Faktenfuchs.

    "Tabubruch": Brandls Handy-Überwachungsvorschlag schlägt Wellen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Einhaltung der 15-Kilometer-Regel mit den Bewegungsprofilen aus Handydaten überwachen - das hatte der Präsident des Bayerischen Gemeindetags, Brandl, im BR vorgeschlagen. Jetzt erntet er einen Sturm der Entrüstung.

    Nach Verkehrschaos: Parküberwachung am Dreisessel

      Nachdem in den vergangenen Weihnachtsferien Wildparker den Berg Dreisessel bei Altreichenau im Kreis Freyung-Grafenau so zugestellt hatten, dass auch die Bergwacht nicht mehr durchkam, soll es heuer besser laufen - mit Parkautomaten und Überwachung.

      Berchtesgaden will Corona über Abwasser überwachen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wie stark hat sich Corona verbreitet? Das können Forscher durch Analyse unseres Abwassers herausfinden. Jetzt soll ein Frühwarnsystem für den Pandemieverlauf mit zehn Messstellen im Berchtesgadener Land installiert werden.

      Bundespolizei soll Chats mitlesen dürfen - teilweise
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bislang war die SPD strikt dagegen, der Bundespolizei zu erlauben, in verschlüsselten Chats auf dem Handy mitzulesen. Nun haben sich die Fraktionen von Union und SPD darauf geeinigt, dass die sogenannte Quellen-TKÜ begrenzt möglich sein soll.

      Schöne neue Homeoffice-Welt? Microsoft ermöglicht Überwachung

        Videokonferenzen, kurze Anfahrt, flexible Arbeitszeit: Das Homeoffice ist für viele in der Corona-Krise zur Realität geworden. Ein Tool in Microsoft Office zeigt jedoch, dass zu dieser Realität auch mehr digitale Überwachung gehören dürfte.

        Software soll erkennen können, was Videochat-Teilnehmer tippen

          Neben der Videokonferenz fröhlich mit dem Ehepartner chatten? Vielleicht sollte man das besser sein lassen. Denn Forscher haben ein Programm entwickelt, das erkennen soll, was gerade getippt wird - dank verräterischer Schulterbewegungen.

          Die Gesichtserkennungs-Technologie in der Corona-Falle
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Überwachung, Identifizierung, Kontrolle: Die Technologie der automatisierten Gesichtserkennung sollte viele Bereiche revolutionieren. Doch dann kam Corona und mit der Pandemie kam der Mund-Nasen-Schutz. Für die Branche ist das ein echtes Problem.