Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nach Attacke in Frankfurt: Bahnhöfe sollen sicherer werden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bahn und Bundesregierung haben sich auf Maßnahmen geeinigt, um die Sicherheit an Bahnhöfen zu verbessern. Vor allem die Überwachung soll ausgeweitet werden. Hintergrund ist die Attacke auf ein Kind in Frankfurt.

Ermittlungen gegen Münchner Hersteller von Späh-Software
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mit der Software "FinSpy" lassen sich Menschen lückenlos überwachen. Telefonate können abgehört und Chats mitgelesen werden. Nun wird ermittelt, ob die Münchner Firma FinFisher diese Software illegal in die Türkei exportiert hat.

In Ägypten entsteht eine Stadt der Superlative
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ägypten leistet sich ein neues Verwaltungszentrum: Der höchste Wolkenkratzer Afrikas, eine Oper, eine Einkaufsmeile und Wohnungen für Millionen Menschen entstehen gerade fünfzig Kilometer von Kairo entfernt. Das Gelände lässt sich bestens überwachen.

Günzburger Bahnhof wird videoüberwacht

    Der Günzburger Bahnhof soll sicherer werden. Deswegen wurden jetzt fünf Kameras in Betrieb genommen. Sie überwachen das Geschehen auf dem Bahnhofsvorplatz und dem Busbahnhof.

    Glauber will nach Kuhskandal 25 neue Tierärzte einstellen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach den Tierquälerei-Vorwürfen gegen einen Allgäuer Milchviehbetrieb will die Staatsregierung die Überwachung für solche Großbetriebe neu organisieren. Verbraucherschutzminister Glauber (FW) möchte deshalb 25 neue Tierärzte einstellen.

    Polizei: Massenauswertung biometrischer Daten noch mangelhaft
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit über 100 Jahren gleicht die Polizei Fingerabdrücke ab, später die DNA und jetzt noch Gesichter und sogar Gangmuster. Die Einzelauswertung funktioniert in vielen Kriminalfällen. Aber bei der Massenauswertung gibt es noch massiven Nachholbedarf.

    Leichensäcke bestellt? Neuer Verdacht gegen "Nordkreuz"

      Seit zwei Jahren ermittelt die Bundesanwaltschaft gegen Mitglieder der mutmaßlich rechtsextremen Vereinigung "Nordkreuz". Nun wurde ein neuer Verdacht bekannt: Bestellten Mitglieder Hunderte Leichensäcke?

      Innenministerium nun doch gegen "Verschlüsselungsverbote"

        Das Bundesinnenministerium ist dem Vorwurf entgegengetreten, es wolle Anbieter von Chat-Diensten zur Entschlüsselung der Kommunikation ihrer Nutzer zwingen. Noch vor Kurzem wollte das Innenministerium den Geheimdiensten mehr Überwachung ermöglichen.

        Messerverbote und Alexa-Daten: Die Beschlüsse der Innenminister
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Fast 70 Punkte standen auf der Tagesordnung der Konferenz der Innenminister von Bund und Ländern in Kiel. Ein Hauptthema war der Einsatz der Aufzeichnungen von Sprachassistenten zur Strafverfolgung, Streit gab es um Abschiebungen nach Afghanistan.

        Alexa soll Beweise liefern: Kritik an Smart-Home-Vorstoß
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Sollen Alexa und Co. in Zukunft dabei mithelfen, Verbrechen aufzuklären? Darüber beraten die Innenminister von Bund und Ländern in Kiel. Netzexperten und Datenschützer sind zumindest alarmiert.