BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Frankreich hilft Mauritius im Kampf gegen Ölkatastrophe

    Mauritius droht eine Umweltkatastrophe: Nach einem Schiffsunglück treten große Mengen Öl ins Meer aus. Der Insel-Staat hat deswegen den Umwelt-Notstand ausgerufen und im Ausland um Hilfe gebeten. Frankreich hat bereits seine Unterstützung zugesagt.

    Umweltskandal in Russland: Giftige Brühe in der Tundra
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im Mai bedrohte ein Dieselleck in einem Kraftwerk das Ökosystem der russischen Arktis. Nun haben Umweltschützer weitere Verschmutzungen festgestellt. Der beschuldigte Konzern Nornickel behindert die Aufklärung.

    Die schlimmste Ölkatastrophe: Zehn Jahre Deepwater Horizon

      Auch zehn Jahre nach der Ölkatastrophe um Deepwater Horizon hat sich der Golf von Mexiko nicht wieder erholt. Auswirkungen in der Natur sind noch heute spürbar.

      Spanische Justiz setzt Milliarden-Entschädigung für Ölpest fest

        Fast genau 15 Jahre nach dem Untergang des Öltankers "Prestige" hat die spanische Justiz für die Umweltkatastrophe eine Entschädigung von mehr als 1,6 Milliarden Euro festgelegt. Den größten Anteil soll der spanische Staat erhalten.

        Ölkatastrophe kostet BP Milliarden
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Sechs Jahre nach der verheerenden Explosion auf der Ölplattform "Deepwater Horizon" im Golf von Mexiko haben sich der Ölkonzern und die US-Justiz auf einen Milliardenvergleich geeinigt. BP muss rund 21 Milliarden Dollar Schadenersatz zahlen.

        BP muss wegen Ölkatastrophe 20 Milliarden Dollar zahlen

          Der Mineralölkonzern BP muss wegen der Umweltverschmutzung durch die Explosion der Bohrinsel "Deepwater Horizon" etwa 20 Milliarden US-Dollar Strafe zahlen. Ein US-Bundesrichter stimmte nun einem Vergleich zwischen BP und mehreren US-Staaten zu.