Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Borkenkäfer: der Todbringer für Bäume und Wälder
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ist es warm und trocken, fühlt sich der Borkenkäfer wohl. Er hat einen schlechten Ruf bei Besitzern von Fichten-Monokulturen, denn er legt ganze Wälder flach - das ist wirtschaftlich verheerend, aber für das Ökosystem womöglich eine Chance?

Ansbach: Wasserentnahme aus Flüssen und Bächen verboten

    Wegen der aktuell niedrigen Pegelstände ist es in Westmittelfranken nicht mehr erlaubt, Wasser aus Flüssen und Bächen zu entnehmen. Dadurch könnten sonst Schäden am Ökosystem entstehen, teilte das Wasserwirtschaftsamt Ansbach mit.

    Neue Forschungsstation in den Alpen – Kritik von Naturschützern

      Auf gut 1.200 Metern Höhe bei Berchtesgaden hat die TU München eine Forschungsstation eröffnet. Dort soll das Ökosystem der Alpen untersucht werden. Der Bund Naturschutz kritisiert, dass für den Neubau 1.500 Quadratmeter Bergwald gerodet wurden.

      Waschbären breiten sich aus – Bedrohung vor allem für Vögel
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Waschbären stammen aus Nordamerika – hierzulande gelten sie als so genannte "invasive Art", die eigentlich nicht ins europäische Ökosystem gehört. Trotzdem breiten sich Waschbären in Bayern immer weiter nach Süden aus.

      Wasserverschmutzung durch Meerwasserentsalzungsanlagen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Entsalzungsanlagen machen aus Meerwasser Trinkwasser. Knapp 16.000 solcher Anlagen gibt es weltweit. Nun warnen die Vereinten Nationen (UN), dass beim Entsalzungsprozess giftige Rückstände entstehen.

      Weltgrößter Algenteppich im Atlantik vermessen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ein riesiger Algenteppich im Atlantik bedroht nicht nur das Ökosystem, sondern schadet auch dem Tourismus an beliebten Urlaubszielen. Laut einer neuen Studie reichte der Algenteppich im vergangenen Jahr von Westafrika bis zum Golf von Mexiko.

      Tierforscher Pütz: Pinguine sehr wichtig für das Ökosystem
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Pinguinforscher Klemens Pütz hat am "Welttag der Pinguine" auf den Nutzen der Tiere hingewiesen. Im Interview mit der Bayern 2-radioWelt sagte Pütz: "Wenn es einem Pinguin gut geht in seiner Umgebung, ist das Ökosystem weitestgehend in Ordnung."

      Warum manche Arten einfach nicht geschützt werden

        Der Blauflossenthunfisch steht auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten. Trotzdem wird er nicht durch das Artenschutzabkommen geschützt. Forscher haben dieses Phänomen, das für viele Arten gilt, in einer neuen Studie genauer untersucht.

        Die Rostrote Mauerbiene ist das Insekt des Jahres 2019

          Bislang ist die Rostrote Mauerbiene in ihrem Bestand noch nicht bedroht, trotzdem soll mit ihrer Kür zum Insekt des Jahres 2019 auf das Artensterben der Wildbienen und ihre Bedeutung für das Ökosystem aufmerksam gemacht werden.

          Trockenheit gefährdet das Ökosystem Bach
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Seit Monaten hat es in Bayern kaum geregnet. Die Pegel mancher Flüsse sind so weit gesunken, dass Schiffe oft nur noch eingeschränkt fahren können. Auch kleinere Gewässer sind betroffen. Ein Lagebericht aus Igling nordwestlich von Landsberg.