BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Regensburg: Entscheidung über Solaranlagen auf Welterbe-Dächern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sollen auf den Dächern in der Regensburger Welterbe-Altstadt Solaranlagen montiert werden dürfen oder nicht? Über dieses Thema entscheidet der Stadtrat. Mehrere Ämter sehen Solaranlagen auf den Dächern kritisch.

Plötzliche Wende: Keine Windkraftanlage in Pfettrach

    Die Entscheidung kommt relativ überraschend: Der Energieversorger "Energie Baden-Württemberg" gibt seine Pläne auf, in Pfettrach (Lkr. Landshut) eine Windkraftanlage zu bauen. Es ist das Ende eines langen Streits.

    Klimafreundlich und autark: Ökopioniere aus Altershausen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    1993 war es eine Sensation, als die Bürger im 300-Seelen-Dorf Altershausen die erste zentrale Biomasseheizung Bayerns bauten. Auch heute noch sind die Bürger des Ortsteils der Stadt Königsberg Vorreiter beim Thema regenerativer Energie.

    Stadt Memmingen verbraucht nur noch Ökostrom
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit dem 1. Januar 2020 verbraucht die Stadt Memmingen nur noch Ökostrom. Der Stromanbieter bleibt zwar derselbe, geliefert wird dann aber ausschließlich Strom aus erneuerbarer Energie. Mit dem Umstieg will die Stadt ihre Ökobilanz verbessern.

    Grüner Wasserstoff: Emissionsfrei unterwegs in Oberbayern
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mit Wasserstoff können Fahrzeuge umweltfreundlich fahren. Die Erzeugung des Gases ist aber energieaufwendig und nur sinnvoll, wenn es aus Öko-Strom gewonnen wird. Ein Problem, das die Kreise Landshut, Ebersberg, München und Ingolstadt lösen wollen.

    Pfaffenhofen: Auf dem Weg zur 100-Prozent-Ökostrom-Stadt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Pfaffenhofen an der Ilm könnte die erste deutsche Stadt werden, die ihren Strombedarf zu 100 Prozent mit Öko-Energie deckt und diesen vor Ort selbst erzeugt. Die Pläne dafür sind fertig - doch es gibt noch eine entscheidende Hürde.

    Strompreise steigen zum Jahreswechsel
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Zahlreiche Energieversorger haben angekündigt, im kommenden Jahr mehr für ihren Strom zu verlangen. Im Schnitt soll er um fast sechs Prozent teurer werden. Heute wird auch Wirtschaftsminister Aiwanger ein Aktionsprogramm Energie vorstellen.

    In Bayern fallen bald rund 200 Windräder aus der EEG-Förderung
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In zwei Jahren werden die ersten Windräder in Deutschland und Bayern keine Förderung mehr erhalten. Sie fallen nach 20 Jahren aus der EEG-Umlage heraus. Die Betreiber stellt das vor schwierige wirtschaftliche Entscheidungen. Etlichen droht das Aus.

    Strompreise könnten steigen: Netzbetreiber verkünden EEG-Umlage
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Übertragungsnetzbetreiber verkünden heute, wie hoch die Umlage für die Erneuerbaren Energien 2020 ausfallen wird. Derzeit beträgt sie gut 6,4 Cent für jede Kilowattstunde Strom. Branchenkennern zufolge soll sie auf knapp 6,8 Cent steigen.

    Höhere Strompreise: EEG-Umlage steigt um 5,5 Prozent
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Stromkunden in Deutschland müssen sich im kommenden Jahr auf höhere Preise einstellen. Die EEG-Umlage, mit der der Ökostrom gefördert wird, steigt im kommenden Jahr um 5,5 Prozent. Auch andere Faktoren werden den Strompreis wohl in die Höhe treiben.