BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Nachhaltiger Tourismus: Wofür stehen "grüne Siegel"?

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Neben der Sternebewertung führen immer mehr Hotels sogenannte Eco-Labels - grüne Siegel also, die eine nachhaltige Ausrichtung belegen sollen. Davon gibt es mittlerweile hunderte. Wofür stehen sie und was können die Gäste erwarten? Ein Überblick.

"Sensation": 200 junge Flussperlmuscheln bei Hof entdeckt

  • Artikel mit Video-Inhalten

Naturschützer im Landkreis Hof feiern eine kleine Sensation. Die Forscher haben trotz starker Trockenheit Jungtiere der vom Aussterben bedrohten Flussperlmuscheln gefunden. Der Bund Naturschutz spricht von einer Sensation.

Keine Angst vor Feuerwanzen: Darum sind sie in Massen unterwegs

    Warm und windstill: Ideale Bedingungen für Feuerwanzen, sich die Sonne auf den rot-schwarzen Panzer scheinen zu lassen. Ihr Name und Aussehen bereiten vielen Menschen Sorge: Sind Feuerwanzen gefährlich oder giftig? Muss man sie im Garten bekämpfen?

    Bioboden: Eine Genossenschaft kämpft gegen Bodenspekulanten

      Die Bodenpreise steigen und mit ihnen die Pachten. Viele Landwirte können da nicht mithalten. Immer mehr Konzerne oder Geldanleger investieren in Boden. Die Genossenschaft "Bioboden" hat es sich zum Ziel gemacht, Böden für Öko-Betriebe zu sichern.

      Abtauchen mit der Gartenschere: Wasserwacht schützt See

      • Artikel mit Bildergalerie

      Die Wasserwacht rettet nicht nur Menschen vor dem Ertrinken. Am Fridolfinger See werden die Wasserwachtler zu Gewässerpflegern. Sie helfen bei Tauchgängen, das "Krause Laichkraut" unter Wasser zu entfernen und zwar ganz gezielt, mit der Heckenschere.

      Umstrittene Modepflanzen im Garten: Bambus und Co. sollen raus

        Als grüner Gartenzaun liegen sie im Trend: Bambus, Forsythie, Kirschlorbeer und Co. Diese Exoten wollen Naturschützer jedoch aus Hausgärten verbannen. Sie gelten als insekten- und vogelfeindlich, im Gegensatz zu heimischen Alternativen.

        Söder: "Schrittmacher" oder "Leichtmatrose" des Klimaschutzes?

          Bayerns Ministerpräsident Söder trommelt für die Umwelt: Seit der Karlsruher Klima-Entscheidung präsentiert er sich verstärkt als Schrittmacher für mehr Ökologie. Manchen in der CSU geht das zu weit, Grüne und SPD sprechen von PR. Eine Analyse.

          Kommt doch noch Gentechnik auf bayerische Felder?

          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Trockenheitsresistente Pflanzen, weniger Pestizide, ökologischer Landbau: Die Crispr-Genschere beflügelt die Fantasie der Wissenschaftler. Mit dieser Methode erzeugte Pflanzen unterliegen aber den strengen Regeln für genveränderte Organismen – noch.

          Bündnis fordert Umdenken in der Agrarpolitik

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Naturschützer, Bauern- und Verbraucherorganisationen haben vor der Bayerischen Staatskanzlei eine Agrarwende in Bayern gefordert: hin zu mehr Regionalität und Naturschutz. Dabei haben sie Ministerpräsident Söder an seine Ankündigung erinnert.

          Björk über Vulkanausbruch: "Lasst uns warme Energie genießen"

            Lange schlief er, der Fagradalsfjall. Seit er wieder Lava spuckt, ist die Isländerin begeistert, zumal sie an dem Vulkan ihren Musikclip "The Black Lake" gedreht hat. Sie fühlt sich "erleichtert" und fordert ihre Fans auf, die Eruption zu feiern.