BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Reiserückkehrer: Regierung plant umfangreiche Testpflicht

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ferienzeit, Reisezeit - Coronazeit? Die Bundesregierung will das Infektionsrisiko in Deutschland verhindern und plant daher eine Änderung der Einreiseverordnung. Ab Sonntag könnte sie in Kraft treten und einen Test im Urlaubsland nach sich ziehen.

Rentenpläne der Parteien: Von kleinen Änderungen bis ganz anders

    Rund ein Drittel der gut 60 Millionen Wahlberechtigten in Deutschland sind Rentner. Wie es weiter gehen soll bei der Rente, ist deshalb ein zentrales Thema in den Wahlprogrammen der verschiedenen Parteien. Die Vorstellungen gehen weit auseinander.

    Mindestlohn, Homeoffice, 3G: Das ändert sich im Juli

      Wer etwas im Internet bestellt, ein älteres Mobiltelefon benutzt oder sein Haus renoviert, muss sich diesen Monat auf einige Neuigkeiten vorbereiten. Außerdem steigt der Mindestlohn. Die wichtigsten Änderungen.

      Instagram will Posts von Usern anzeigen, denen man nicht folgt

        Instagram will seinen Feed verändern, und seinen Usern in Zukunft auch prominent Fotos von Accounts anzeigen, denen sie nicht folgen. Die Änderung könnte Instagram weniger zum sozialen Netzwerk für Freunde und Familie machen - und mehr wie TikTok.

        Keine Änderungen in der Aufstellung gegen Portugal

          Joachim Löw verzichtet für das zweite EM-Gruppenspiel gegen Portugal auf taktische und personelle Änderungen. Für die dringend benötigten Tore sollen erneut Kai Havertz, Thomas Müller und Serge Gnabry sorgen.

          EZB: Noch kein Ausstieg aus Corona-Programmen

            Der Anstieg der Inflation im Euroraum führt bei der Europäischen Zentralbank noch nicht zu einer Änderung ihrer Geldpolitik. Die Anleihekäufe zur Bekämpfung der Corona-Krise gehen unvermindert weiter und an den Zinsen ändert sich noch lange nichts.

            Missbrauch: Betroffener begrüßt kirchliche Strafrechtsreform

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Eine Reform des kirchlichen Strafgesetzbuchs – die hat der Vatikan nun vorgestellt. Sie sieht auch ein schärferes Vorgehen gegen Missbrauch vor. Ein Betroffener aus Würzburg begrüßte die Änderungen, zweifelt aber an der Umsetzbarkeit.

            Kurz vor Ferienbeginn: Mehr Präsenzunterricht in Unterfranken

              In den Landkreisen Schweinfurt und Würzburg dürfen aufgrund sinkender Inzidenzwerte wieder mehr Grundschüler zurück in den Unterricht. Die Änderungen so kurz vor den Pfingstferien stoßen laut BLLV in der Lehrerschaft auf ein geteiltes Echo.

              Bischof Bätzing strebt Segen für homosexuelle Paare an

                Aus Sicht des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, braucht es dringend eine Änderung der kirchlichen Lehre in der Haltung gegenüber Homosexuellen. Beim Kirchentag sagte er, er wolle "eine Möglichkeit finden, sie zu segnen".

                Das ändert sich im Mai: Kinderbonus, Whatsapp, Jugendschutz

                • Artikel mit Audio-Inhalten
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Zum 1. Mai treten neue Bestimmungen in Kraft: Es gibt einen Kinderbonus, der die Corona-Folgen abfedern soll. Kinder und Jugendliche sollen zudem im Netz besser vor sexueller Belästigung geschützt werden. Auch bei Whatsapp stehen Änderungen an.