BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Griechenland fordert EU zur Aufnahme von Flüchtlingskindern auf

    Der Zustrom von Migranten in der Ägäis reißt nicht ab. Viele Flüchtlinge wagen die Reise über das Meer und landen in Griechenland. Doch das Land ist überfordert und will, dass die EU zumindest die minderjährigen Flüchtlinge aufnimmt.

    Hunderte Amphoren in Wracks aus der Antike in der Ägäis gefunden

      Taucher und Archäologen haben vor der griechischen Insel Levitha mehrere Wracks antiker Handelsschiffe entdeckt - ein Fund von unschätzbarem Wert.

      Müll in der Ägäis: Sisyphus am Plastikberg
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Tonnenweise Kunststoffmüll hat sich vor der Insel Andros im Mittelmeer angesammelt. Aktivisten versuchen, den Dreck aus dem Wasser zu holen - angesichts der Menge ein fast aussichtsloses Unterfangen.

      Seeleute legen griechischen Fährverkehr lahm

        Griechische Seeleute haben heute schon den zweiten Tag in Folge den Fährverkehr in Griechenland lahmgelegt. Die meisten Fähren in der Ägais und im Ionischen Meer blieben in den Häfen, wie die Küstenwache heute Morgen mitteilte.

        Grenzschutz-Operation "Poseidon": Mit Frontex vor Griechenland

          Mehr Geld, mehr Personal, mehr Macht. Die EU hat ihre Grenzschutz-Agentur Frontex deutlich ausgebaut. Wir waren mit portugiesischen Frontex-Beamten unterwegs vor der EU-Außengrenze in der Ägais. Von Ralph Gladitz

          Zahlreiche Flüchtlinge vor griechischer Insel ertrunken
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Bei einem neuerlichen Bootsunglück in der Ägäis sind mindestens 14 Flüchtlinge ertrunken. Unter den Opfern seien mindestens vier Kinder, teilte die Küstenwache mit.

          Urlauber auf Kos übernachten im Freien
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nach dem Erdbeben in der Ägäis haben auf der griechischen Insel Kos hunderte Menschen die Nacht im Freien verbracht. Angesichts der Nachbeben waren Einwohner und Touristen zu besorgt, um in ihre Häuser und Hotelzimmer zurückzukehren.

          Trump-Sprecher Spicer tritt zurück
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Weitere Themen: Große deutsche Autobauer unter Kartellverdacht +++ Zwei Tote bei Ausschreitungen in Jerusalem +++ Seebeben in der Ägäis +++ Christliche Kirchen verlieren in Bayern weiter an Mitglieder

          Christliche Kirchen verlieren in Bayern weiter an Mitglieder
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Weitere Themen: Große deutsche Autobauer unter Kartellverdacht +++ Zwei Tote bei Ausschreitungen in Jerusalem +++ Seebeben in der Ägäis +++ Grüne planen Volksbegehren gegen Flächenverbrauch

          Mindestens zwei Tote nach Seebeben
          • Artikel mit Video-Inhalten

          In etwa Kilometern Tiefe in der Ägäis hat die Erde gebebt. Besonders betroffen war die Insel Kos. Dort starben zwei Touristen. Viele Menschen wurden verletzt. Das Epizentrum des Bebens lag nahe der türkischen Küstenstadt Bodrum.