Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Münchnerin will "Mental Health Café" eröffnen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Reden hilft: Dominique de Marné will psychischen Erkrankungen ihr Stigma nehmen. Sie plant ein "Mental Health Café" in München - auch, weil sie lange selbst betroffen war.

Oberbayern baut Angebote für Suchtkranke aus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Oberbayern baut sein Hilfsangebot für Menschen mit seelischen Behinderungen und Suchterkrankungen aus. Ein wichtiges Vorhaben, denn derzeit gibt es nicht einmal in jedem zweiten Landkreis Begegnungsstätten, wo Suchtkranke zur Ruhe kommen können.

Selbsthilfegruppen werden immer wichtiger
  • Artikel mit Video-Inhalten

Schwere Krankheiten, Sucht, seelische Probleme: Oft finden Betroffene Halt in Selbsthilfegruppen. In Bayern gibt es rund 11.000 davon.

B5 Bayern: Erinnerung an WAA Wackersdorf
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Heute vor 30 Jahren eskalierten die Auseinandersetzungen zwischen Atomgegnern und Staatsgewalt +++ S-Bahn-Chaos auf der Münchner Stammstrecke hält an +++ Moderation: Stefan Bossle

Aktionstag gegen Depression, Burnout und Sucht

    Zum heutigen "Tag der Seelischen Gesundheit" haben mehrere mittelfränkische Einrichtungen Aktionen organisiert. So machen zum Beispiel die Bezirkskliniken Mittelfranken mit einer ungewöhnlichen Plakataktion auf psychische Erkrankungen aufmerksam.

    B5 Bayern: Protest von Klinik-Mitarbeitern wegen Personalnot
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Aktionen zum internationalen Tag der seelischen Gesundheit +++ Untersuchungsausschuss Bayern Ei will Behördenarbeit überprüfen +++ Störungen auf der S-Bahn-Stammstrecke München +++ Moderation: Angela Braun

    Neues "Zentrum für seelische Gesundheit" eröffnet
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Bezirk Unterfranken eröffnet heute offiziell ein "Zentrum für seelische Gesundheit" in Würzburg. Mit 60 Betten und 24 Tagesklinik-Plätzen soll es der Überbelegung seiner Kliniken in Werneck und Lohr ein Ende machen. Von Barbara Markus

    Nürnberger sind häufiger krank als der Durchschnitt

      Seelische Leiden sind 2016 der häufigste Grund für Krankschreibungen in Nürnberg gewesen. Das geht aus dem aktuellen Gesundheitsreport der DAK hervor. Insgesamt sind die Nürnberger häufiger krank als der bayerische Durchschnitt. Von Anja Bühling

      Neues Schulprojekt startet in Mittelfranken

        Mehrere Städte und Kreise in Mittelfranken werden sich an der Schulaktion "Verrückt? Na und!" des bayerischen Gesundheitsministeriums beteiligen. Das Ziel des Projekts: Schüler für das Thema seelische Gesundheit zu sensibilisieren. Von Wolfgang Suk

        Macht die Großstadt krank?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        In der Stadt ist viel los - für einige ist das der Grund dort zu leben. Aber die vielen Menschen und der Verkehr können auch anstrengend sein - womöglich zu anstrengend? Macht die Stadt krank? Infos zum Internationalen Tag der seelischen Gesundheit.