BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

280.000 Euro für neue Fahrradstraße: Fürth fördert Radverkehr

  • Artikel mit Video-Inhalten

Fürth kämpft um die Auszeichnung als fahrradfreundliche Kommune. Die Stadt gibt viel Geld dafür aus. Rund 280.000 Euro kostet der Ausbau der Dambacher Straße zur offiziellen Fahrradstraße. Künftig sollen Radfahrer noch viel häufiger Vorrang haben.

Umfrage: Wie fahrrad(un)freundlich ist Deine Stadt?

    Der Fahrradklima-Test 2020 ergibt: Die deutschen Städte bekommen von den Fahrradfahrerinnen und -fahrern im Durchschnitt nur Note 3,9. So schneiden die bayerischen Städte im bundesweiten Vergleich ab.

    Bayern hat elf neue "fahrradfreundliche Kommunen"

      Leih-Lastenräder in Fürstenfeldbruck, Winterdienst auf Radwegen in Neumarkt in der Oberpfalz: Am Donnerstag wurden in einer Online-Veranstaltung "fahrradfreundliche Kommunen" ausgezeichnet. Eine Stadt bekommt den Preis sogar schon zum zweiten Mal.

      Bayreuth verdoppelt Geld für Radverkehr

        Der Bayreuther Stadtrat hat die Investitionen in den Radverkehr verdoppelt. Vorausgegangen war ein Forderungskatalog der Bürgerinitiative Radentscheid Bayreuth. 5.000 Bürger hatten diesen unterzeichnet. Monatelang wurde daraufhin diskutiert.

        Radentscheid Bayreuth: Stadtrat diskutiert Kompromiss

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der Stadtrat Bayreuth diskutiert noch einmal, wie mit den Forderungen der Bürgerinitiative Radentscheid umgegangen werden soll. Das Rechtsamt hat weite Teile der Forderungen für unzulässig erklärt. 5.000 Bürger hatten sie zuvor unterzeichnet.

        Fahrradfreundliche Kommune: Stadt und Kreis Coburg fallen durch

          Neben dem Landkreis ist nun auch die Stadt Coburg an der Zertifizierung "fahrradfreundliche Kommune" gescheitert - zumindest vorerst. Bis 2021 wollen Stadt und Landkreis nun Konzepte erarbeiten und nachbessern.

          Landkreis Coburg ist vorerst nicht "fahrradfreundlich"

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Ein fehlendes Konzept für Radverkehr bringt den Landkreis Coburg um das Prädikat "fahrradfreundliche Kommune". Nun haben die Verantwortlichen ein Jahr Zeit, um die Bedingungen für das Zertifikat doch noch zu erfüllen.

          Coburg im Test: Wie fahrradfreundlich ist die Region?

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          In Stadt und Landkreis Coburg steht die Fahrradfreundlichkeit auf der Probe. Dabei begutachtet eine Kommission, wie gut das Radwegenetz in den Gebieten ausgebaut ist. Die beiden Kommunen wollen künftig ganz offiziell "fahrradfreundlich" sein.

          B5 Bayern: Keine Schockbilder auf Zigarettenautomaten

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Fahrradfreundliche Kommunen fordern vom Freistaat mehr Maßnahmen für Radverkehr +++ Bauernverband rechnet mit geringerer Getreideernte in Bayern +++ 100 Jahre Kompetenzzentrum für Nutztiere in Grub +++ Moderation: Jana Roller

          B5 Bayern: Drei Milliarden für die Digitalisierung in Bayern

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Nürnberger Abschiebegegner bekommt zwei Jahre auf Bewährung +++ Aschaffenburg und Garching als fahrradfreundliche Kommunen ausgezeichnet +++ Romano Guardini und Fritz Gerlich sollen selig gesprochen werden +++ Moderation: Ulrich Trebbin