BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Börse: Zinssorgen: DAX fällt unter 15.000 Punkte

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der DAX kann die Marke von 15.000 Punkten nicht verteidigen. Die Anleger sind verunsichert angesichts der steigenden Inflation sowohl in den USA als auch in Europa. Nun befürchten sie, dass die Geldflut der Notenbanken langsam abebben könnte.

Bahn lehnt Standort "InterFranken" für neues ICE-Werk ab

    Der Gewerbepark "InterFranken" im Landkreis Ansbach kommt für die Bahn nicht als Standort für ein ICE-Ausbesserungswerk infrage. Unter anderem sei das Grundstück zu klein. Außerdem sucht die Bahn einen Standort näher am Hauptbahnhof Nürnberg.

    Was bei der Einreise nach Deutschland ab heute gilt

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Zuge rückläufiger Corona-Zahlen erleichtert die Bundesregierung ab heute das Reisen in Europa. Vor allem für Familien wird es leichter, wie aus der vom Bundeskabinett gebilligten Einreiseverordnung hervorgeht. Die Regeln im Überblick.

    Börse: Unruhe bei Bitcoin und Dax

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Talfahrt beim Dax geht weiter. Der Dax kämpft um die Marke von 15.000 Punkte. Während Elon Musk, der Chef des amerikanischen Elektroautobauers Tesla, Bitcoin erstmal nicht mehr als Bezahlmöglichkeit anbieten will.

    Börse: Bitcoin büßt deutlich ein

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der amerikanische Elektroautobauer Tesla stoppt die Bezahlmöglichkeit mit der Kryptowährung Bitcoin erstmal wieder. Grund sind Klimaschutzgründen wegen des hohen Stromverbrauchs. Der Bitcoin fällt um 6,5 Prozent auf gut 50.000 Dollar.

    Minister Glauber: Mehr statt weniger Jobs durch Klimaschutz

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Jobverlust durch Klimaschutz? Diese Angst treibt viele um. Bayerns Umweltminister Glauber gibt in der Münchner Runde Entwarnung. Es würden sogar mehr statt weniger Jobs entstehen, meint er. Und erklärt, wie sich die Arbeitswelt verändert.

    Börse: Zinssorgen schicken Wall Street auf Talfahrt

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In den USA ist die Inflation zurück. Die Wirtschaft erholt sich, bei vielen Verbrauchern sitzt das Geld locker, und die Preise ziehen an. An der Wall Street reagierten Anleger nervös.

    Szenarien und Risiken: So funktioniert die Steuerschätzung

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Doch weniger Steuereinnahmen für 2021: Um rund 2,7 Milliarden Euro ist die Steuerschätzung zumindest für dieses Jahr nach unten korrigiert worden. Wie das berechnet wird, erklärt der Präsident des ifo Instituts, Clemens Fuest.

    Steuerschätzung wird leicht nach oben korrigiert

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bund, Länder und Kommunen können bis 2025 mit zehn Milliarden Euro mehr rechnen als noch im November prognostiziert – das ist das Ergebnis der neuen Steuerschätzung. Viel ist das allerdings nicht, zumal die Einnahmen des Bundes erst mal sinken.

    Börse: DAX knapp im Plus

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der deutsche Aktienmarkt ist mit kleineren Gewinnen aus dem Handel gegangen. Zu deutlichen Kursgewinnen kam es bei den Aktien von Commerzbank und Bayer. Beide Konzerne hatten Quartalszahlen veröffentlicht.