BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Heuschnupfensaison: Winterpause für Allergiker vorbei
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Kaum Frost, dafür viel Sonne. Das milde Winterwetter verkürzt für Allergiker die beschwerdefreie Zeit. Hasel, Eibe und Erle blühen in Bayern teilweise gleichzeitig. Mit dem frühen Pollenflug beginnt für Betroffene schon jetzt die Heuschnupfensaison.

Sturm Sabine hinterlässt Schneisen im Kemptner Wald
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Insgesamt hat Sturm Sabine im Allgäu überschaubare Schäden angerichtet. Anders sieht es im Staatswald des Forstbetriebs Sonthofen aus. Dort haben es die Waldarbeiter jetzt mit den größten Schäden der vergangenen zehn Jahre zu tun.

"Dennis": Sturmtief sorgt für Überschwemmungen in Großbritannien
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sturm "Dennis" hat in Großbritannien für Überschwemmungen und Verkehrschaos gesorgt. Hunderte Flüge fielen aus, Zugstrecken und Straßen wurden gesperrt. Mindestens ein Mensch kam ums Leben. Der Höhepunkt des Unwetters wird heute und morgen erwartet.

Tief Uta-Victoria weht den Frühling nach Bayern

    Es wird warm am Wochenende in Bayern - bis 17 Grad. Ausgerechnet ein Tiefdruckgespann bringt Frühlingswetter nach Bayern. Nass und stürmisch könnte es in Nordbayern werden, an den Alpen dagegen gibt es Föhn.

    Zugspitze: Sonnenaufgang auf 2.900 Meter Höhe
    • Artikel mit Bildergalerie

    Es ist eine Woche der Extreme auf der Zugspitze: Dienstagnacht Orkanböen bis zu 180 km/h, am Donnerstag ein traumhaft schöner Skitag. Ein ganz besonderes Schauspiel am Morgen war der Sonnenaufgang. Die Freude ist aber nur von kurzer Dauer.

    Zu viel Wind gemacht um Sturm "Sabine"?

      Windig ist es vielerorts in Bayern immer noch. Die Orkanböen sind aber nun abgeflaut. Wie heftig war Sturm "Sabine" im Vergleich zu anderen Orkanen? Waren die Warnungen übertrieben? Das sagt BR-Wetterexperte Michael Sachweh dazu.

      Sturm-Nachwirkungen: Augsburger Bahnhofstraße teils gesperrt
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Sturmtief "Sabine" hat sich verzogen, doch Auswirkungen in Schwaben sind noch spürbar: So bleibt ein Teil der Augsburger Bahnhofstraße noch länger gesperrt, auch für Straßenbahnen. Für Spaziergänger sind auch viele Wälder und Parks in Schwaben tabu.

      Schnee sorgt in der Oberpfalz für kleinere Einsätze

        Orkantief "Sabine" hatte einen turbulenten Wochenstart beschert - auch zur Wochenmitte bleibt das Wetter ungemütlich. Bei Schneefällen und Glätte kam es in der Oberpfalz zu mehreren Verkehrsunfällen.

        Häuser zerstört, Bäume umgeknickt: So tobte "Sabine" in Bayern
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Feuerwehren und Polizei im Dauereinsatz, geschlossene Schulen, Stromausfälle, Behinderungen auf den Straßen sowie im Bahn- und Flugverkehr: Sturmtief Sabine wütete zwei Tage lang im Freistaat – und hinterlässt zahlreiche Spuren.