BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Millionen-Verluste: Bayerische Staatsforsten in den roten Zahlen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Bayerischen Staatsforsten haben ihre Jahresbilanz vorgelegt - und zeichnen demnach herbe Verluste in Höhe von 36 Millionen Euro. Verantwortlich seien niedrige Holzpreise, Sturmschäden und der Befall des Borkenkäfers. Dennoch herrscht Zuversicht.

Medicane über Griechenland: Mindestens zwei Tote
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Wirbelsturm "Ianos" und ein weiteres Sturmtief über der Nordägäis haben in der Nacht zum Samstag in weiten Teilen Griechenlands zu schweren Schäden geführt. Mindestens zwei Menschen sind dabei ums Leben gekommen, eine weitere Frau wird vermisst.

Was tun mit Totholz nach Sturmschäden in den Wäldern?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Soll nach Stürmen in den Wäldern aufgeräumt werden oder lässt man das Holz besser kreuz und quer liegen? Eine Studie der Uni Würzburg in Kooperation mit dem Forstbetrieb Ebern und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt soll darauf Antworten geben.

Unwetter - mindestens 200 Einsätze im Oberland
  • Artikel mit Video-Inhalten

Gewitter haben in Oberbayern und München Straßen überflutet und Keller volllaufen lassen. Im Oberland gab es mindestens 200 Einsätze für Feuerwehr und Rettung. Der Tierpark Hellabrunn hat wegen Sturmschäden geschlossen. Und es drohen erneut Gewitter.

Eine neue Geige aus Mittenwalder Sturmholz
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Schäden im Bergwald im Karwendel bei Mittenwald waren nach dem Föhnsturm im November enorm. Bis zu 8.000 Bäume sind in schwer zugänglichem Gelände umgeknickt wie Streichhölzer. Aber im Sturmholz stecken wahre Schätze - für neue Musikinstrumente.

Starzlachklamm wird von Sturmschäden befreit

    Die zum Teil sehr heftigen Stürme des vergangenen Winters haben unter anderem in der Starzlachklamm deutliche Schäden hinterlassen. Diese werden derzeit entfernt – auch für die Zeit nach den Corona-Beschränkungen.

    Staatsforsten froh über gut durchfeuchteten Waldboden
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Zwei trockene Sommer haben Bayerns Wäldern schwer zugesetzt. Geschwächte Bäume und ideale Lebensbedingungen für den Borkenkäfer haben für Schadholz in Massen gesorgt. In diesem Jahr sieht es besser aus, geben die Bayerischen Staatsforsten bekannt.

    Rundschau Nacht - live im Netz
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Was hat den Tag bewegt? Die Rundschau Nacht bringt Sie von Montag bis Freitag auf den neuesten Stand. Um 23.30 Uhr. Nur bei BR24. Ein Thema heute: Trockenheit, Sturmschäden, Käfer-Befall - all das setzt den Wälder zu. Gesucht: den Baum der Zukunft.

    Jubiläum beim THW Erlangen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das THW rückt aus, wenn schwere Unfälle passieren - bei Hochwasser und Sturmschäden. In Erlangen wurde ein mehrfaches Jubiläum des THW gefeiert. Die Helfer zeigten, was sie drauf haben beim Festprogramm mit prominentem Publikum.

    Nach Sturmschäden durch Burglind: Freiwillige helfen im Spessart

      Mehr als fünf Monate nach Sturmtief Burglind gibt es im Spessart noch reichlich zu tun. Nun packen Freiwillige mit an: Im Rahmen des Bergwaldprojekts beseitigen Helfer Sturmschäden im Forstbetrieb Heigenbrücken. Von Sylvia Schubart-Arand