BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Schnee und Eis: Gefahr von Straßenglätte in der Oberpfalz

  • Artikel mit Bildergalerie

Nach dem Schneefall am Dienstag und gut drei Dutzend Unfällen sorgte auch am Mittwoch überfrierende Nässe für glatte Straßen, Fuß- und Radwege. Räum- und Streufahrzeuge waren im Einsatz, Verkehrsteilnehmer mussten dennoch vorsichtig sein.

34-Jähriger bei Unfall auf der A7 schwer verletzt

    Schwer verletzt wurde in der letzten Nacht ein 34-jähriger Fahrer eines Transporters auf der A7 kurz vor dem Grenztunnel Füssen. Er hatte offenbar ein Räum- und Streufahrzeug übersehen.

    Gefängnisstrafe im Erlabrunn-Prozess

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wie starb Gisela K.? Nach Ansicht des Würzburger Amtsgerichts wurde die 71-jährge vergangenen Januar in Erlabrunn von einem Streufahrzeug überfahren. Der angeklagte Fahrer hat dies bis zum Schluss bestritten.

    B5 Bayern: Nebenklage im NSU-Prozess listet Verbindungen auf

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    CSU macht eigenen Vorschlag für Straßenausbau-Beitragssatzung +++ Urteil im Prozess um vertuschten Unfall in Erlabrunn +++ Brunner eröffnet Christbaumsaison+++Moderation: Stefan Götz

    Frau mit Traktor überrollt: Gefängnisstrafe im Erlabrunn-Prozess

      Das Urteil am Amtsgericht Würzburg nach einem tragischen Todesfall in Erlabrunn bei Würzburg ist gefallen: Ein Jahr und zehn Monate Gefängnis für einen 57-jährigen Gemeindearbeiter wegen fahrlässiger Tötung, dazu Entzug des Führerscheins.

      B5 Bayern: Oppositionsanträge zur Glyphosat-Zulassung im Landtag

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Grüne fordern Runden Tisch zu Medikamententests an Heimkindern +++ Anklage fordert Haftstrafe nach Unfalltod einer Frau in Erlabrunn +++ Kripo in Schwaben stellt fast dreißig Kilo Marihuana sicher +++ Moderation: Stefan Götz

      Erlabrunn-Prozess: Staatsanwalt fordert Gefängnisstrafe

        Im Prozess um den Tod einer 71-Jährigen in Erlabrunn fordert die Würzburger Staatsanwaltschaft zwei Jahre und sechs Monate Gefängnis wegen fahrlässiger Tötung. Der Angeklagte soll die Frau beim Winterdienst mit einem Traktor überrollt haben.

        Der Winter kann kommen: Kulmbacher Bauhof-Team ist vorbereitet

          Die Räumfahrzeuge sind gewartet, die Streukästen befüllt und die Winterdienstpläne ausgearbeitet: Zwar schneit es noch nicht in Oberfranken, die Stadt Kulmbach ist aber vorbereitet.

          Anklage nach Unfalltod und Fahrerflucht

            Gut ein Jahr nach dem Unfalltod einer 71 Jahre alten Frau in Erlabrunn hat die Würzburger Staatsanwaltschaft jetzt Anklage gegen einen 57-jährigen Gemeindearbeiter erhoben. Er soll für ihren Tod verantwortlich sein.

            Streufahrzeug landet im Graben

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Eigentlich sollte der Winterdienst dafür sorgen, dass die eisglatten Straßen sicher sind. Bei Ampfing wurde ein Streufahrzeug selbst Opfer der rutschigen Fahrbahn: Es schlitterte von der Fahrbahn und kippte um.