BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Gentiloni: Wiederaufbauplan von 750 Milliarden Euro

    Die EU-Kommission plant zur wirtschaftlichen Stabilisierung der Staaten in der Corona-Krise 750 Milliarden Euro aufzuwenden. Das gab Wirtschaftskommissar Gentiloni bekannt. Kommissionspräsidentin von der Leyen will die Pläne am Nachmittag vorstellen.

    Börse: DAX-Rally geht weiter
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    An den Börsen ziehen die Kurse weiter an. Weltweit hoffen die Anleger, dass schrittweise die Rückkehr zur Normalität gelingt. Topaktie ist die Lufthansa, die vom Staat mit Milliardenaufwand gerettet wird.

    Sommerurlaub: Bund will Reisewarnung für 31 Länder aufheben
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Pünktlich zum Beginn der Sommerferien will die Bundesregierung die weltweite Reisewarnung offenbar aufheben - zumindest für 31 europäische Staaten. So steht es in dem Entwurf für ein Eckpunktepapier, das möglicherweise morgen beschlossen werden soll.

    Lufthansa-Rettung: CSU fürchtet Folgen für Flughafen München

      Bund und Lufthansa sind sich einig: Der Staat soll bei der Fluggesellschaft einsteigen. Jetzt muss die EU-Kommission zustimmen – aber nach BR-Informationen wird es knifflig.

      Corona-Hilfe: Gegenentwurf zu Merkel-Macron-Plan
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Vier EU-Staaten haben einen Gegenvorschlag zu dem deutsch-französischen Corona-Wiederaufbauplan vorgelegt. Österreich, Schweden, Dänemark und die Niederlande setzen darin auf günstige Kredite statt Zuschüsse.

      Lufthansa: Verhandlungen auf der Zielgeraden
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Wochenlang wurde über staatliche Hilfen für die Lufthansa gerungen - nun scheint es eine Einigung zu geben. Die Fluggesellschaft hat "fortgeschrittene Gespräche" bestätigt. Es zeichnet sich eine Kompromisslösung zwischen Staat und Unternehmen ab.

      Eltern sollen in Corona-Krise länger Lohnersatz bekommen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Eltern, die wegen Kinderbetreuung in der Corona-Krise nicht arbeiten können, erhalten künftig länger Lohnersatz vom Staat als bisher. Opposition und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) kritisierten, die Regelung sei bei Weitem nicht ausreichend.

      Lufthansa-Einstieg: Bund bleibt zunächst unter 25 Prozent

        Die Bundesregierung hat sich auf ein Rettungspaket für die Lufthansa geeinigt. Nach BR-Informationen aus Koalitionskreisen will sich der Staat mit deutlich unter 25 Prozent beteiligen. Kanzlerin Merkel kündigte "in Kürze" eine Entscheidung an.

        Börse: Einigung auf Lufthansa-Hilfspaket auf dem Weg?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Spitzen der Bundesregierung haben sich angeblich geeinigt, wie der Staat bei der angeschlagenen Lufthansa einsteigen könnte. Das berichtet "Spiegel Online" am Abend. Der DAX schloss 1,3 Prozent im Plus.

        Attentäter von Waldkraiburg gesteht Anschlagspläne auf Moscheen
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Anschlagsserie auf türkische Einrichtungen in Waldkraiburg hatte für Entsetzen gesorgt. Nun hat der Tatverdächtige weitere Anschlagspläne gestanden. Der Bundesanwaltschaft zufolge wollte er Moscheen angreifen und deren Imame erschießen.