BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Sonderschicht in der Backstube für Hochwasser-Geschädigte

    Bäcker René Grün aus Esselbach im Spessart wollte den Flut-Geschädigten in Westdeutschland etwas Gutes tun und nicht einfach nur Geld spenden. Nach einer Nachtschicht in seiner Backstube lieferte er 2.500 Brötchen und 250 Brote in Stolberg ab.

    Fränkische Bauern bringen mehr als 1.000 Ballen Stroh nach NRW

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Es ist ein Zeichen der Solidarität: Landwirte aus Oberfranken und Umgebung haben ihre Kollegen in Nordrhein-Westfalen unterstützt und mehr als 1.000 Ballen Heu und Stroh ins Katastrophengebiet gebracht. Die Hilfsbereitschaft war enorm.

    ARD-Benefiztag: 16,5 Millionen Euro für Hochwasser-Betroffene

      "Aktion Deutschland hilft - Bündnis deutscher Hilfsorganisationen" und die Programme der ARD riefen den gesamten Freitag hindurch zu Spenden für die Betroffenen in den Hochwassergebieten auf. Am Ende wurden rund 16,5 Millionen Euro gespendet.

      Hochwasser-Hilfe: Konzert in Kulmbach, Lkw-Aktion in Zapfendorf

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Auch in Oberfranken haben sich Helfer zusammengetan, um die Opfer der Flutkatastrophe zu unterstützen. Während in Kulmbach ein Benefizkonzert für Spenden sorgte und aus Zapfendorf ein Lkw unterwegs ist, schickt die Polizei Hunde zum Helfen.

      Benefizspiel für Flutopfer: FC Bayern spendet eine Million Euro

        Zugunsten der Menschen aus den Hochwassergebieten wird es ein Benefizduell zwischen dem FC Bayern und Schalke 04 geben. Mindestens eine Million Euro will der Rekordmeister zur Unterstützung der Flutopfer spenden. Auch der TSV 1860 München hilft.

        ARD-Benefiztag für die Hochwasser-Opfer: Wir halten zusammen!

        • Artikel mit Bildergalerie

        Die Programme der ARD setzen ein Zeichen für Zusammenhalt in Deutschland. Auch der Bayerische Rundfunk widmet seine Programme ganztägig der Flutkatastrophe und ihren Opfern. Was Sie bei uns erwartet - und welche Stars Sie am Benefiz-Abend erwarten.

        Nach Flut im Westen: Querdenker unter den Katastrophenhelfern

          Viele Menschen spenden und helfen bei den Aufräumarbeiten im Westen Deutschlands. Doch Rechte und Querdenker versuchen, die Hilfsmaßnahmen zu instrumentalisieren und bauen Parallelstrukturen auf.

          Malteser: Letzte Herzenswünsche von todkranken Menschen erfüllen

          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Malteser in Deggendorf helfen todkranken Menschen ihre letzten Wünsche erfüllt zu bekommen. Jetzt haben sie einen neuen Herzenswunsch-Krankenwagen erhalten – finanziert durch Spenden. Der Wagen kommt in der ganzen Diözese Regensburg zum Einsatz.

          Spendengelder für Berchtesgaden: Auch Banken beteiligen sich

            Die Sparkasse Berchtesgadener Land und die VR Bank Oberbayern Südost registrieren eine große Spendenbereitschaft zu Gunsten der vom Hochwasser betroffenen Menschen in der Region. Banken verdoppeln Gelder bis zu 100.000 Euro.

            Flutkatastrophe: Oberfränkische Bauern bringen Stroh nach NRW

            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Es ist ein Zeichen der Solidarität: Landwirte aus Oberfranken unterstützen ihre Kollegen in Nordrhein-Westfalen und bringen morgen Heu und Stroh ins Katastrophengebiet. Die Hilfsbereitschaft ist enorm, die Organisation eine Herausforderung.