BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Autos bekommen Ohren: Sensoren aus München lassen Autos "hören"

    Neben der E-Mobilität ist das autonome Fahren der große Trend in der Automobil-Branche. Bis jetzt konnten die entsprechenden Sensoren vor allem das menschliche Auge nachahmen. Jetzt aber wurden Chips entwickelt, die ein Auto quasi "hören" lassen.

    AMS will Osram von der Börse nehmen

      Der Münchner Lichttechnik-Konzern Osram soll bald vom Kurszettel der Frankfurter Börse verschwinden. Der österreichische Mehrheitseigentümer, der Sensor-Hersteller AMS, macht den verbliebenen Anlegern eine Offerte.

      Sechs Millionen Euro für "Smart City" auf dem Land

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Sensoren und Kameras oder digital vernetzte Verkehrssysteme fallen in Großstädten unter den Begriff "Smart City". Doch die vernetzte Stadt kommt auch aufs Land: Drei kleine Gemeinden in Oberbayern können dafür nun sechs Millionen Euro ausgeben.

      Börse: Autobranche will mit Poliktik über Chipmangel beraten

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Autobranche leidet derzeit nicht nur unter Corona und dem strukturellen Wandel. Hinzu kommt jetzt auch noch ein Mangel an Halbleitern, wie Elektronik-Chips und Sensoren, die gerade in modernen Autos zunehmend gebraucht werden.

      Start-ups in Franken: Sensoren helfen bei der Parkplatzsuche

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Start-up Smart-City-System mit Sitz in Fürth entwickelt einen Bodensensor, um intelligentes Parken möglich zu machen. Mit Hilfe der dazugehörigen Software soll die zeitraubende und stressige Parkplatzsuche ein Ende haben.

      Safe Zone - Abstandsmesser made in Munich

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Abstand halten kann Leben retten, wissen wir in Corona-Zeiten. Ein Münchner Unternehmen hat jetzt ein Gerät entwickelt, dass den Abstand zwischen zwei Menschen automatisch erfasst. Das kann Infektionen verhindern - und womöglich Unternehmen helfen.

      Unpräzisere Wettervorhersagen wegen Corona

        Die Wettervorhersagen und Klimabeobachtungen werden wegen der Corona-Krise schwieriger. Der Grund: Der Flugverkehr ist weitgehend eingestellt. Damit fehlen die Daten wichtiger Sensoren, die zur Ausstattung von Flugzeugen gehören.

        Börse: Osram: AMS ist mit Übernahme am Ziel

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der Münchner Lichtkonzern Osram ist nun mehrheitlich in österreichischer Hand. Der Sensor-Spezialist AMS war erfolgreich mit seinem Übernahmeangebot. Damit endet der Poker, der Osram mehr als ein Jahr in Atem gehalten hatte.

        Neues BATS-Trackingsystem für eine exakte Wildtierbeobachtung

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Einzigartige Einblicke in das Leben und das soziale Verhalten von Fledermäusen bringt das neue BATS-Trackingsystem zur Wildtierbeobachtung. Über winzige Sensoren erhalten Forscher Daten, die bislang noch verborgen blieben.

        Wildunfall: Wie Sensoren Autofahrer warnen sollen

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Mehr als 75.000 Wildunfälle gab es letztes Jahr in Bayern. Die Gefahr mit Wild zu kollidieren, steigt besonders im Herbst. Seit Februar 2019 wird in Bayern ein neues Warnsystem getestet, das Tiere mittels Infrarotsensor erkennt und Autofahrer warnt.