BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Ein Jahr Volksbegehren Artenvielfalt: Bilanz in Unterfranken
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

"Rettet die Bienen" hieß es Anfang 2019 beim Volksbegehren Artenvielfalt. Das hat der bayerische Landtag vor genau einem Jahr angenommen, plus Maßnahmenpaket. Auch unterfränkische Landwirte fühlten sich damit vor den Kopf gestoßen.

Ein Jahr "Rettet die Bienen": Initiatoren mit gemischter Bilanz

    Vor einem Jahr hat der Landtag das erfolgreiche Artenschutz-Volksbegehren "Rettet die Bienen" angenommen - erweitert um weitere Maßnahmen der schwarz-orangen Staatsregierung. Die Initiatoren sind mit der Entwicklung seitdem nur teilweise zufrieden.

    Ein Jahr Volksbegehren Artenschutz: Weniger Mähen für die Bienen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein Jahr Bienen-Volksbegehren in Bayern. Um Bienen und andere Insekten zu schützen, darf ein Teil der Grünlandflächen nicht mehr vor dem 15. Juni gemäht werden. Der Landwirt Jürgen Hummel aus Lamerdingen macht das schon seit Jahren.

    Artenschutzzentrum Augsburg: Das soll es leisten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Vor einem Jahr hat der Landtag das Volksbegehren "Rettet die Bienen" angenommen. Ein neues Artenschutz-Zentrum in Augsburg soll eine wichtige Rolle bei der Umsetzung spielen. Umweltminister Glauber hat das Zentrum jetzt vorgestellt.

    Ein Jahr Artenschutz-Volksbegehren - Was hat sich seitdem getan?

      Das Volksbegehren zum Artenschutz erzielte 2019 ein Rekordergebnis. Vor einem Jahr nahm dann der Landtag das Gesetzespaket mit umfangreichem Maßnahmenkatalog an. Ein Jahr später wollen die Initiatoren Bilanz ziehen – die dürfte gemischt ausfallen.

      "Rettet die Bienen": Blühflächen sind in Bayern rar gesät
      • Artikel mit Video-Inhalten

      "Rettet die Bienen" war das erfolgreichste Volksbegehren in der Geschichte Bayerns. Zum Schutz der Artenvielfalt sollte es unter anderem ein größeres Nahrungsangebot für Insekten geben. Doch der Ausbau der Blühflächen kommt nur schleppend voran.

      Wie Bauern mit Weidewiesen Artenvielfalt unterstützen

        Durch das Volksbegehren Artenschutz fühlten sich konventionelle Bauern angeprangert: Sie würden der Umwelt schaden und Lebensräume zerstören. Landwirt Sepp Zeller aus Traunstein zeigt: Auch konventionelle Landwirtschaft fördert Artenvielfalt.

        BR-Studio Franken gibt Bienen eine Heimat
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Zuwachs auf dem Gelände des BR-Studios in Nürnberg: Am Dienstagmorgen sind dort zwei Bienenvölker mit mehreren Zehntausend der Insekten auf der großen Grünfläche des Studioparks eingezogen.

        Sophia rettet die Bienen: Mit 14 Jahren Imkerin
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Imkerei ist ein schönes Hobby. Jedenfalls für Erwachsene. In Niederbayern ist aber auch eine ganz junge Imkerin aktiv. Die 14-jährige Sophia hat vor zwei Jahren ihr erstes Bienenvolk bekommen und schleudert nun regelmäßig ihren eigenen Honig.

        Streuobstwiesen: LBV will gegen Neuregelung klagen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Landesbund für Vogelschutz will gegen die neue Streuobst-Verordnung klagen, die strengere Regelungen dafür vorsieht, ab wann eine Streuobstwiese als geschütztes Biotop gilt. Die Streuobstwiesen in Bayern wären nicht mehr geschützt, so der LBV.