BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Rechtsextremismus beim Club: Fans kritisieren 1. FC Nürnberg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Beim 1. FC Nürnberg wird intensiv über das Thema Rechtsextremismus diskutiert. Auslöser war das Gedenken von Teilen der Fanszene an einen Neonazi. Einige Anhänger kritisieren den Verein: In der Vergangenheit sei auch nach Hinweisen wenig passiert.

Extremismus in der Polizei: Scholz kündigt Rassismus-Studie an

    "Es wird eine Studie geben" - sagt Vizekanzler Scholz zur Debatte über Rassismus in deutschen Sicherheitsbehörden. Innenminister Seehofer hatte das konkret zuletzt abgelehnt. Auch jetzt ist man offenbar noch uneins über den Titel der Studie.

    Rechtsextremismus bei der Polizei? Regelanfrage umstritten

      In zahlreichen Bundesländern wird gegen Polizisten mit mutmaßlich rechtsextremer Gesinnung ermittelt. Eine Studie dazu lehnen der Bundesinnenminister und sein bayerischer Kollege ab. Herrmann will aber eine Regelanfrage beim Verfassungsschutz.

      Facebook will Holocaustleugnung nicht mehr dulden

        Der Facebook-Konzern will künftig Inhalte von seinen Seiten nehmen, die den Holocaust leugnen oder verharmlosen. Mark Zuckerberg erklärte, sein Denken habe sich weiterentwickelt. Der Facebook-Chef hatte solche Inhalte früher nicht "zensieren" wollen.

        "Soziale Medien verändern das Gesicht des Rechtsextremismus"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Was wäre, wenn Hitler Facebook gehabt hätte? Mit diesem Gedankenexperiment beginnen Holger Marcks und Maik Fielitz ihr Buch "Digitaler Faschismus". Sie untersuchen, wie die rechte Szene von sozialen Medien profitiert – und was man dagegen tun sollte.

        Verfassungsschutz zu AfD: Einfluss des "Flügels" wird größer
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach Einschätzung des Verfassungsschutzes gewinnen Anhänger des offiziell aufgelösten "Flügels" der AfD an Einfluss in der Partei. Einstige Vertreter der rechtsnationalen Gruppierung kämen zunehmend in Schlüsselpositionen.

        Terror-Chat: Rechtsextremist aus dem Kreis Cham droht Prozess

          Ein junger Rechtsextremist aus dem Landkreis Cham soll im Internet mit Gesinnungsgenossen über die Vorbereitung von Terroranschlägen gechattet haben. Jetzt droht ihm der Prozess vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth.

          Halle-Gedenken: Staatsschutz ermittelt gegen Polizisten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Ein Kölner Polizist soll während einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des rechtsextremen Anschlags von Halle ein in der rechtsextremistischen Szene verbreitetes Kleidungsstück getragen haben. Der Polizeipräsident Uwe Jacob ist entrüstet.

          Gedenken an Anschlag in Halle: Mahnwache vor Münchner Synagoge
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Vor einem Jahr verübte ein Rechtsextremist einen Anschlag auf die Synagoge in Halle. Zum Jahrestag fand vor der Münchner Synagoge am Jakobsplatz eine Mahnwache statt.

          Augsburger Synagoge verschärft Sicherheitsvorkehrungen
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Vor einem Jahr verübte ein Attentäter einen rechtsextremistischen Anschlag auf die Synagoge in Halle. Die Tat sorgte weltweit für großes Entsetzen, auch in Augsburg. In der dortigen Synagoge werden die Sicherheitsvorkehrungen weiter verschärft.