BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Tiergarten Nürnberg: Luchs bricht aus und stirbt nach Narkose

  • Artikel mit Video-Inhalten

Drama im Nürnberger Tiergarten: Ein Luchs hat es am Mittwoch geschafft, aus seinem Gehege auszubrechen und anschließend drei Antilopen zu reißen. Nachdem das Tier eingefangen und betäubt werden konnte, starb es unerwartet.

Nachwuchs im Wildpark Mehlmeisel: Luchsin bekommt zwei Junge

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Wildpark in Mehlmeisel gibt es Nachwuchs. Eine Luchsin hat zwei Junge bekommen. Die Tiere befinden sich in einem Baumhaus, das ihre Mutter als Wurfhöhle gewählt hatte. Besucher können die Aufzucht über einen Bildschirm im Tierpark verfolgen.

Wildtier-Blitzer im Nationalpark Bayerischer Wald

    Egal, wie schnell sie sind, sie werden geblitzt. Im Rahmen eines großen Fotofallen-Monitorings untersucht der Nationalpark Bayerischer Wald gerade das Verhalten von Wolf, Luchs oder Wildkatze. Spannende Erkenntnis: Die Tiere nutzen Wanderwege!

    Tambach und Mehlmeisel: Wildparks öffnen wieder

      Luchs und Lachtaube können in Oberfranken ab sofort wieder besucht werden. Denn auch Tiergärten profitieren von den jüngsten Corona-Lockerungen: In Mehlmeisel feilt man noch am Hygiene-Konzept, der Wildpark Schloss Tambach hat bereits geöffnet.

      Luchs im Naturpark Spessart nach Jahren wieder fotografiert

        Im Naturpark Spessart haben Ranger Fotos von einem männlichen Luchs gemacht. Das ist der erste Nachweis der Raubkatze seit vier Jahren. Wo genau das Tier fotografiert wurde, haben die Ranger aber nicht verraten.

        Verhungerter Luchs: 2.000 Euro Belohnung ausgelobt

          Vielleicht bringt das Geld jemanden zum Reden: Im Fall der toten Luchsin aus dem Landkreis Regen hat jetzt eine Frau aus Oberbayern eine Belohnung von 2.000 Euro für Hinweise ausgelobt. Das Tier war nach einer schweren Verletzung verhungert.

          Polizei zu totem Luchs: Nach schwerer Verletzung verhungert

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der tote Luchs, der Anfang des Jahres im Landkreis Regen gefunden wurde, ist verhungert. Das haben Untersuchungen von Experten ergeben. Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich aber trotzdem wohl nicht um einen natürlichen Tod.

          Mehr Luchse im Nationalpark Bayerischer Wald

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Es gibt wieder mehr Luchse in Bayern, das zeigen Zahlen vom Landesamt für Umweltschutz. Auch im Nationalpark Bayerischer Wald bestätigt sich der positive Trend. Aber noch immer sind Luchse stark gefährdet, vor allem durch Wilderei und Verkehr.

          Luchs in Bayern: Leichter Aufwärtstrend bei den Bestandszahlen

            Es gibt erneut etwas mehr Luchse in Bayern. Das hat das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) jetzt mitgeteilt. Viele Tiere leben im Osten Bayerns. Aber: Der Luchs bleibt gefährdet.

            Artenschutz: Ostbayern als Lebensraum für bedrohte Tiere

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Der 3. März ist Tag des Artenschutzes. Er soll daran erinnern, wie viele Tiere auf der Welt vom Aussterben bedroht sind. In Niederbayern und der Oberpfalz siedeln sich vermehrt bedrohte Tierarten an und finden hier einen schützenswerten Lebensraum.