BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bundesgerichtshof bestätigt Urteil zum Schnaittacher Doppelmord
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat das Urteil im Fall des Schnaittacher Doppelmordes gegenüber der Angeklagten Stephanie P. nun bestätigt. Sie wurde zu lebenslanger Haft verurteilt, wegen Anstiftung ihres Lebenspartners zum Mord an seinen Eltern.

Prozess um Schmiergeld und Luxusküche für Ex-Stahlwerk-Chef
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Schwaben soll ein ehemaliger Chef der Lech-Stahlwerke bei einem Auftragnehmer im großen Stil die Hand aufgehalten haben. Es geht um mehrere Hunderttausend Euro und eine Luxusküche. Drei Angeklagte stehen in Augsburg vor Gericht.

"Kickboxer-Prozess" Würzburg: Angeklagter gesteht Vergewaltigung
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Es geht um heimlich gefilmte Sexvideos und die Vergewaltigung mehrerer Frauen: Im "Kickboxer-Prozess" hat ein 31-Jähriger vor dem Landgericht Würzburg ein Geständnis abgelegt. Zuvor hatten sich Anklage und Verteidigung auf einen Strafrahmen geeinigt.

Ingolstadt: Prozess um mutmaßlichen Mord im Internetcafé

    Das Landgericht Ingolstadt verhandelt einen mutmaßlichen Mord in einem Internetcafé. Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft erschoss der Angeklagte einen Bekannten, um seine Ehre wiederherzustellen. Der Beschuldigte macht widersprüchliche Aussagen.

    Vergewaltigungsprozess gegen 31-jährigen Würzburger geht weiter

      Das Landgericht Würzburg nimmt den Prozess gegen einen 31 Jahre alten Würzburger wieder auf. Schon einmal hatte das Gericht gegen den Mann unter anderem wegen Vergewaltigung verhandelt. Doch dann meldeten sich weitere mögliche Opfer.

      Korruptionsprozess um Lech-Stahlwerke-Chef in Augsburg

        Mit mehr als einer Dreiviertelmillion Euro soll ein ehemaliger Chef der Lech-Stahlwerke bestochen worden sein. Eine teure Küche soll es obendrauf gegeben haben. In Augsburg stehen er und zwei weitere Angeklagte nun vor Gericht.

        Tödliche Schüsse in Internetcafé: Mordprozess in Ingolstadt

          In einem Internetcafé in Ingolstadt geht ein Mann auf einen anderen zu, zieht eine Pistole und schießt gezielt auf ihn – mehrmals. Das Opfer stirbt. Ob die Tat als Mord geahndet wird, muss nun das Landgericht Ingolstadt entscheiden.

          Tötung eines Babys: Elf Jahre Haft für 24-Jährigen aus Gemünden
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Babys in Gemünden ist vor dem Landgericht Würzburg das Urteil gefallen: Der Angeklagte muss wegen Totschlags für elf Jahre ins Gefängnis.

          Baby in Gemünden erstickt: Urteil wird heute erwartet
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der ursprüngliche Mordvorwurf ist vom Tisch. Jetzt stehen Totschlag oder Körperverletzung mit Todesfolge im Raum. Denn der Angeklagte aus Gemünden im Landkreis Main-Spessart hat den Säugling wohl nicht absichtlich getötet.

          Jugendlichen bewusst angefahren? Staatsanwalt fordert Haftstrafe

            Er soll einen Jugendlichen im unterfränkischen Maßbach absichtlich mit dem Auto angefahren haben: Deshalb steht ein Mann in Schweinfurt vor Gericht. Nun fordert der Staatsanwalt eine Freiheitsstrafe und die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt.