Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Ärzteverbände klagen gegen neue Digital-Infrastruktur
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ärzte sind aufgefordert, sich einen sogenannten Konnektor zuzulegen. Mit Hilfe dieser Technik soll es möglich werden, Rezepte online auszustellen oder einzusehen, welche Medikamente andere Kollegen schon verordnet haben. Dagegen regt sich Widerstand.

Sicherheitslücken: Probleme mit der elektronischen Patientenakte
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die elektronische Patientenakte sollte eigentlich alle wichtigen Gesundheitsdaten an einem Ort sammeln. Doch bevor es die Daten dorthin schaffen, passieren Fehler: bei der Installation der Software in den Arztpraxen.

Probleme bei der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Über ein neues Datennetz soll jetzt endlich das verwirklicht werden, was unter dem Schlagwort "Elektronische Gesundheitskarte“ schon seit 14 Jahren angekündigt wird. Bald läuft eine neue Frist aus und den Ärzten drohen Strafen.

Elektronische Patientenakte: Experten warnen vor Datenmissbrauch
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bald sollen sie in allen Arztpraxen stehen: Konnektoren, die Krankenakten von Patienten einlesen und zentral speichern. So soll der Datenaustausch verbessert werden. Ärzten, die diese Geräte nicht aufstellen wollen, drohen Honorarkürzungen.

Die elektronische Gesundheitskarte in der Kritik

    2004 war der eigentliche Entwicklungsstart für die elektronische Gesundheitskarte. Im Jahr 2015 wurde sie schließlich eingeführt, doch bis jetzt sind nicht viele Daten darauf gespeichert. Das soll sich bald ändern.

    Sicheres Internet für Ärzte kämpft mit Verzögerungen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein sicheres Netzwerk für Patientendaten soll künftig Ärzte, Krankenkassen und Apotheken verbinden. Doch die Einführung stockt, auch wegen Lieferengpässen - zum Nachteil von Medizinern und Patienten. Von Florian Regensburger