BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Missbrauch und Reformen: Bätzing zu Privataudienz beim Papst

    Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, ist zu Gesprächen mit Papst Franziskus nach Rom gereist. Hintergrund ist die Krise der Kirche in Deutschland, die um Reformen ringt – und um Konsequenzen nach dem Missbrauchsskandal.

    Datenschutz in Testzentren - Sicherheitslücke entdeckt

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wer sich online für einen Corona-Schnelltest anmeldet, geht davon aus, dass der Betreiber des Testzentrums die Angaben vertraulich behandelt. Doch beim Datenschutz gibt es immer wieder Mängel, wie ein gravierender Fall aus Köln nun zeigt

    Wertvolle Ölgemälde auf Raststätte Ohrenbach im Müll gefunden

      Wie kamen zwei wertvolle Ölgemälde in einen Müllcontainer in Mittelfranken? Das ist ein Rätsel, das die Polizei lösen muss. Ein Mann hatte sie gefunden, eingepackt und bei der Polizei abgegeben. Eines der Bilder stammt von einem Rembrandt-Schüler.

      Visitatoren abgereist: Wie geht's nun weiter im Erzbistum Köln?

        Die zerrüttete Situation zwischen Kardinal Woelki und den Gläubigen beunruhigt den Vatikan. Papst Franziskus hat daher zwei Visitatoren ins Erzbistum Köln geschickt. Diese sind nach nur einer Woche bereits wieder abgereist. Wie geht's jetzt weiter?

        Kardinal Kasper: Situation bei Woelki ganz anders als bei Marx

          Papst Franziskus hat das Rücktrittsgesuch Kardinal Marx' abgelehnt. Freude darüber im Vatikan: der deutsche Kurienkardinal Kasper begrüßt die Entscheidung. Gleichzeitig deutet er an, dass es im Fall des Kölner Kardinals Woelki wohl anders aussieht.

          Architekt Gottfried Böhm gestorben

          • Artikel mit Bildergalerie
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der Kölner Architekt Gottfried Böhm ist tot. Er starb im Alter von 101 Jahren, wie sein Büro am Morgen bestätigte. Der erste deutsche Pritzker-Preisträger wurde durch spektakuläre Kirchenbauten wie den Pilgerdom in Neviges bei Düsseldorf berühmt.

          Woelki will weitermachen - viel Lob für Kardinal Marx

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Für sein Rücktrittsangebot wird dem Münchner Kardinal Marx einhellig Respekt gezollt. Kölns Kardinal Woelki, der zuletzt Fehler im Umgang mit mutmaßlichen Missbrauchstätern einräumte, will dagegen seinen Posten behalten und nimmt nun Stellung.

          Kardinal Woelki steht unter Beobachtung des Vatikans

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Gläubige im Erzbistum Köln zeigten Kardinal Rainer Maria Woelki am Donnerstag sprichwörtlich die rote Karte, weil er für sie nicht mehr glaubwürdig sei. Nun schickt der Papst zwei Visitatoren nach Köln, die sich ein Bild von der Situation machen.

          Papst Franziskus schickt Prüfer ins Erzbistum Köln

            Papst Franziskus hat eine Überprüfung des Erzbistums Köln von Kardinal Rainer Maria Woelki angeordnet. Er entsendet eine sogenannte Apostolische Visitation in das größte deutsche Bistum, das sich seit Monaten in einer schweren Krise befindet.

            Pfarrgemeinde lehnt Firmung durch Kardinal Woelki ab

              Der Pfarrgemeinderat von St. Margareta in Düsseldorf hatte den Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki gebeten, die anstehende Firmung solle ein anderer Priester spenden. Woelki sei nicht mehr "glaubwürdig". Am Donnerstag soll ein Gespräch stattfinden.