BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Aiwanger schlägt FFP2-Maske statt Ladenschließung vor
  • Artikel mit Video-Inhalten

Damit Geschäfte auch nach Weihnachten öffnen können, setzt Wirtschaftsminister Aiwanger, FW, auf FFP2-Masken in Bus, Bahn und Handel. Das sagte er bei "jetzt red i". Grünen-Fraktionschef Hartmann plädiert dagegen für einen konsequenten Lockdown.

"Jetzt red i": Wie übersteht die Wirtschaft die Corona-Krise?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Teil-Lockdown konnte die zweite Welle bisher nicht brechen. Die Einschränkungen wurden daher verlängert - fürs Erste bis 10. Januar. Viele Unternehmer und Bürger fragen sich: Wie geht es dann weiter? Das Thema, ab 20.15 Uhr, bei "jetzt red i".

"jetzt red i": Pflegerin wirft Ministerin Huml Versäumnisse vor
  • Artikel mit Video-Inhalten

Verzweifelt wendet sich im BR eine Intensiv-Krankenschwester an Gesundheitsministerin Huml: "Wir gehen auf einen Burn-Out zu!" Nach dem Corona-Winter drohe der Kollaps des Gesundheitssystems. Die Ministerin zeigt sich der schweren Lage bewusst.

"jetzt red i" live: Sind wir für den Corona-Winter gerüstet?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Bundeskanzlerin schwört auf "vier lange, schwere Monate" ein. Eine Lockerung des Lockdowns? Nicht in Sicht. Werden weitere Verschärfungen kommen? Wie gut sind wir auf den Corona-Winter vorbereitet? "jetzt red i" - live ab 20.45 Uhr bei BR24.

Kultur im Corona-Lockdown: Sibler gibt "logische Brüche" zu
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Kulturbranche leidet unter den Corona-bedingten Schließungen. Betroffene werfen der Politik vor, unverhältnismäßig entschieden zu haben. Kunstminister Bernd Sibler gesteht "logische Brüche" ein, die "weh tun".

"jetzt red i" LIVE: Stirbt die Kultur in der Corona-Krise?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Leere Theater, abgesagte Konzerte, geschlossene Museen, verwaiste Kinos - während die Geschäfte offen bleiben und die Wirtschaft weiterläuft, trifft der Lockdown die Kunst und Kulturszene mit voller Wucht. "jetzt red i" - live ab 20.15 Uhr bei BR24.

"jetzt red i": Aggressionen gegen Polizisten nehmen zu

    Weniger Respekt vor der Polizei und drohender Personalmangel durch zusätzliche Corona-Einsätze. Davor warnt die Polizeigewerkschaft. Innenminister Herrmann sieht eine "starke Belastung" für die Beamten.

    Jetzt red i aus München: Die Polizei im Corona-Stress
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit Montag ist ein neuer Corona-Teil-Lockdown in Kraft - bis mindestens Ende November. Die Einhaltung der Regeln, auch der Maskenpflicht, soll von der Polizei kontrolliert werden. Viel Diskussionsstoff für die Sendung 'Jetzt red i' im BR Fernsehen.

    "jetzt red i": Streit um Fleischproduktion
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Schweinezucht stecke in einer tiefen Krise, beklagen niederbayerische Großbauern. Während Grünen-Fraktionschef Hartmann die Standards in den Ställen weiter anheben will, verteidigt Landwirtschaftsministerin Kaniber die bayerischen Betriebe.

    BR24Live - jetzt red i: Der hohe Preis des Billigfleischs
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Kaum eine Branche in der Landwirtschaft wurde so auf Effektivität getrimmt wie die Schweinezucht. Die Nachfrage auf dem Weltmarkt bestimmt den Preis. Wie gut ist das für die Tiere? Und für die Verbraucher? Die Debatte bei jetzt red i - live bei BR24.