BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Unternehmen bauen wieder mehr Werkswohnungen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Lange galten sie als langweilige Investments: Werkswohnungen. Viele Unternehmen und Kommunen trennten sich schon vor vielen Jahren von ihrem "Betongold". Doch nun scheint es eine Trendwende zu geben. Ein Grund ist der Fachkräftemangel.

Streit um Löhne: Krankenpflegerin fühlt sich ausgenutzt
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Prekäre Arbeitsbedingungen, Fachkräftemangel, niedrige Löhne – die systemrelevanten Helden der Corona-Krise sind im Streik. In der Münchner Runde sprechen Expertinnen über die mangelnde Wertschätzung und was man dagegen tun muss.

IHK Schwaben sieht heimische Wirtschaft auf Erholungskurs
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Schwabens Wirtschaft ist laut Industrie- und Handelskammer Schwaben auf Erholungskurs. Das gehe aus der aktuellen IHK-Konjunkturumfrage hervor. Als größtes Risiko für die wirtschaftliche Entwicklung sehen Unternehmen nicht mehr den Fachkräftemangel.

"Elternstolz": Werbekampagne für berufliche Ausbildung
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Bayern interessieren sich dieses Jahr deutlich weniger junge Menschen für eine Berufsausbildung. Deshalb wurden auch weniger Ausbildungsverträge abgeschlossen - obwohl das Angebot groß ist. Verbände und Ministerium werben jetzt für diesen Weg.

Fachkräfte-Verfahren: Online-Experte fängt in Nürnberg an
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit März gibt es ein beschleunigtes Fachkräfte-Verfahren zur Anerkennung von Qualifikationen. Einer der ersten Spezialisten, der dieses Verfahren durchlaufen hat, arbeitet nun bei einem Computerdienstleister in Nürnberg.

Wegen Corona: Ausbildungsplätze in Oberfranken unbesetzt

    Oberfranken sucht Auszubildende. Die Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge bei der IHK sind deutlich zurückgegangen. Grund dafür könnte die Corona-Krise sein. Ein verlängerter Ausbildungsstart soll einem Fachkräftemangel entgegenwirken.

    Alt und umworben: Warum Firmen gut ausgebildete Rentner suchen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Auf dem Arbeitsmarkt setzt ein Umdenken ein: Ende der 1980er-Jahre wurden Führungskräfte schon mit 57 in Frührente geschickt. Jetzt holen die Unternehmen immer öfter erfahrene Mitarbeiter aus dem Ruhestand zurück - immer mehr Rentner arbeiten weiter.

    20 Jahre Greencard in Deutschland
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Seit 20 Jahren gibt es bei uns die Green Card, eine Erlaubnis, für IT-Spezialisten, die nicht aus Europa kamen, aber in Deutschland arbeiten wollten. Damit wollte die damalige Rot-Grüne Bundesregierung endlich den Fachkräftemangel bekämpfen.

    Trotz Corona: Viele Betriebe bilden weiter aus
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Obwohl in vielen Betrieben die Produktion nach unten gefahren wurde, die Exportzahlen einbrachen, Kurzarbeit angeordnet und Kündigungen ausgesprochen wurden, sind viele Firmen weiterhin bereit, Lehrlinge auszubilden. Das zeigt eine aktuelle Umfrage.

    Lehrstellen in Bayern: Auch in Corona-Zeiten die Qual der Wahl

      90.000 Lehrstellen, 60.000 Bewerber: In Bayern sind Ausbildungsplätze auch in der Corona-Krise nicht knapp geworden. Die meisten freien Plätze gibt es in der Oberpfalz und in Niederbayern.