BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Ärzteschaft und Wirtschaft beklagen "Regelungswut" der Länder
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Beherbergungsverbot, Kontaktbeschränkung, Sperrstunde: Was in einem Bundesland vorgeschrieben ist, muss im anderen noch lange nicht gelten. Ärzte und Wirtschaftsvertreter fordern nicht nur einheitliche Regeln, sie halten einiges auch für überzogen.

Deutsche Exportwirtschaft mit negativem Ausblick
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Deutschlands Exportwirtschaft wird sich nach der Corona-Krise wahrscheinlich nur langsam erholen. Der deutsche Industrie- und Handelskammertages rechnet weiterhin mit einem Minus von 15 Prozent - und mit enttäuschenden Monaten bis zum Jahresende.

Börse: DAX startet im Plus - Siemens gefragt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Trotz weiterer Lockerungen bleibt die Lage der deutschen Unternehmen in der Corona-Krise kritisch. Das zeigt eine Blitzumfrage des DIHK. Die Anleger an den Börsen hoffen auf Besserung. Der DAX hat soeben mit einem Plus eröffnet.

Corona-Maßnahmen: 800-qm-Regel sorgt für Kopfschütteln

    Die Corona-Beschlüsse der Kanzlerin und der Ministerpräsidenten stoßen in der Wirtschaft auf ein geteiltes Echo. Handel, Hotels und Gaststätten sind enttäuscht bis verärgert - der Arbeitgeberverband nicht.

    Börse: DAX minus 0,4 Prozent

      In Deutschland sollen Firmenübernahmen strenger geprüft werden und die Autoindustrie bekommt die Konjunkturschwäche besonders stark zu spüren. Dennoch drehen Autowerte im Handelsverlauf ins Plus.

      Wirtschaft fordert baldiges Gesetz zur Fachkräftezuwanderung

        Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag fordert von der Bundesregierung die rasche Umsetzung des geplanten Fachkräftezuwanderungsgesetzes. Denn der Fachkräftemangel sei für 60 Prozent der deutschen Firmen das zentrale Problem.

        B5 Wirtschaft: Erzeugerpreise steigen um drei Prozent
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Bayerische Wirtschaft exportiert mehr Waren +++ DIHK warnt vor den Folgen des Zollstreits +++ Luftfahrtmesse in Farnborough zieht Bilanz +++ Moderation: Birgit Harprath

        B5 Börse: Verunsicherung bleibt
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der Deutsche Aktienindex ist wie erwartet leichter gestartet. Die Investoren sorgen sich vor einer weiteren Eskalation der internationalen Handelsstreitigkeiten mit den USA. Von Gabriel Wirth

        Schlagzeilen BR24/12

          Zustimmung und Kritik an Seehofer aus der CDU +++ DIHK: Handelsstreit mit USA gefährdet Konjunktur +++ 11,7 Menschen bilden sich in Deutschland +++ Lebenslänglich für Regensburger Prostituiertenmord +++ In drei Bundesländern starten die Sommerferien